29.10.2021 | 10:51

Wanderausstellung DANUBEcartoons im Österreichischen Kulturforum in Bratislava eröffnet

LR Eichtinger: Künstlerinnen und Künstler interpretieren humorvoll den Lebensraum der Donau

Die Arbeitsgemeinschaft der Donauländer und die österreichische Botschaft der Slowakischen Republik luden zur Eröffnung der Wanderausstellung DANUBEcartoons ins Österreichische Kulturforum nach Bratislava ein. Die Ausstellung DANUBEcartoons zeigt die humoristischen Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Donauraum, die Aspekte des kulturellen, ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens im Donauraum in Cartoons und Karikaturen interpretiert haben.

EU-Landesrat Martin Eichtinger eröffnete die Ausstellung im Rahmen des Jahresforums der EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR), die heuer ihr zehnjähriges Bestehen feiert: „Die heutige Veranstaltung steht symbolisch für die erfolgreiche Zusammenarbeit über regionale und staatliche Grenzen hinweg und bezeichnet eine Region, die sich durch ihre Vielfalt und ihren kulturellen Reichtum auszeichnet. Aufgrund unserer Historie und der geografischen Lage am ehemaligen Eisernen Vorhang, wissen wir, welche Folgen Trennungen haben können. Deshalb schätzen wir die Zusammenarbeit mit unseren europäischen Partnern umso mehr“.

Die Arbeitsgemeinschaft der Donauländer umfasst 43 Regionen aus dem Donauraum Europas, unterstützt deren Zusammenarbeit und arbeitet an der Entwicklung des Donauraumes im Interesse ihrer Einwohnerinnen und Einwohner. Aus diesem Interesse heraus hat Österreich gemeinsam mit Rumänien im Jahr 2011 die Initiative zur Schaffung der EU-Strategie für den Donauraum ergriffen. Unter dem Motto „Wohlstand durch Vielfalt“ werden so Strategien für den Donauraum entwickelt, deren Inhalte die bessere Vernetzung, der Umweltschutz, der Aufbau des Wohlstands und die Stärkung des Donauraums sind. Die humorvolle Wanderausstellung ist in Zusammenarbeit der Arbeitskreise Kultur, Wissenschaft und Bildung und dem Arbeitskreis Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt der ARGE Donauländer initiiert worden.

Weitere Informationen: Büro LR Eichtinger, Mag. Stefan Kaiser, Telefon 02742/9005-13443, E-Mail: stefan.kaiser@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung