Informationen aus Europa

   



Die Europe Direct Infostelle ist Bestandteil eines europaweiten Netzes von ca. 450 EU-Infostellen.
In Österreich sind 10 Infostellen eingerichtet.

Ziele der Europe Direct Infostelle

Die Infostelle intensiviert den Dialog mit Bürgern.
Sie bietet Erstinformationen und Orientierungshilfen in Sachen EU an:

  • Auskünfte und Informationen über Europa und die Europäische Union
  • Kostenlose Informationsbroschüren und andere Druckwerke
  • Veranstaltungen und Vorträge zu aktuellen EU-Themen
  • Teilnahme mit EU-Informationstisch und EU-Glücksrad an lokalen Veranstaltungen
    und Messen
  • Erstinformation über EU-Förderprogramme

Hier geht´s zur Website der Europe Direct Infostelle
Besuchen Sie die offizielle Website der Europäischen Union


Europa in meiner Region findet in diesem Jahr zu Fuß oder mit dem Rad statt –in jedem Bundesland wurde eine Route entlang von EU-Projekten aus allen ESI-Fonds zusammengestellt.
Insgesamt 110 EU-Projekte stellen sich so der Öffentlichkeit vor und zeigen die positive Wirkung von EU-Förderung in den Regionen! 

Alle Routen können Sie auf der Webseite www.europa-in-meiner-region.at einsehen. Die gedruckten „Wander- bzw Radkarten“ liegen bei den Projekten, in Tourismusbüros und ausgewählten öffentlichen Stellen entlang der Routen auf, das PDF kann über die Webseite heruntergeladen werden.


Europa entdecken und Fotos einsenden

Die ersten 100 Personen, die Fotos von Ihrem Spaziergang, ihrer Radfahrt entlang einer der Routen über die Webseite hochladen, erhalten eine praktische Trinkflasche.

zum Wettbewerb


„Wir bringen Europa in die Gemeinden!"

Das ist das Motto der Erfolgsaktion  EUROPASCHIRM, die seit 2008 durch Österreich tourt.

Über 600.000 interessierte Bürgerinnen und Bürger haben sich bislang bei über 800 EUROPA-
SCHIRM-Veranstaltungen informiert. Europe Direct NÖ ist aktiver Kooperationspartner.

 

"Europa fängt in der Gemeinde an!"

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, sowie Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter sind meist die ersten Ansprechpersonen, wenn es um Sorgen oder Anliegen zu Europa geht.

Aus diesem Grund versucht das österreichische Außenministerium, "Europa-Gemeinderätinnen und Gemeinderäte" für die Initiative zu gewinnen.
Diese Europa-Beauftragten sollen - ähnlich wie Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten für Umwelt- oder Jugendfragen - in den Gemeinden als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und Drehscheiben für EU-Themen fungieren.

Finden Sie die EU-Gemeinderätinnen und Gemeinderäte einfach und schnell mit der interaktiven Karte


  •  EU Integrationsbotschafter

    Integrationsbotschafterinnen und Integrationsbotschafter können von Schulen, Organisationen und Vereinen angefordert werden.

    Sie erzählen von ihren eigenen Integrationsgeschichten - damit werden Vorurteile abgebaut und das Bewusstsein für das europäische Miteinander gestärkt.

    Die Organisation ist ein kostenloses Service des Österreichischen Integrationsfonds

  • Europa an deiner Schule

    Österreichische Mitarbeiter bei den Europäischen Institutionen kehren an ihre Schulen zurück. So werden Schülern deren berufliche Erfahrungen nähergebracht.

    Kontakt: Mag. Manfred Wirtitsch, Email: wirtitsch@bmb.gv.at 

  • Wanderausstellung „#wasistjetzt"
    Die Wanderausstellung EUROPA #wasistjetzt wurde in Kooperation entwickelt.

    Beteiligt waren die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE), das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich. EUROPA #wasistjetzt gibt einen spannenden und aktuellen Überblick über die EU und Österreichs Mitgliedschaft.

    Besuchen Sie die Website der Wanderausstellung.


In der Bücherei der Europäischen Union finden Sie Publikationen der Organe der Europäischen Union in 50 verschiedenen Sprachen.



weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Internationale & Europäische Angelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 3 3109 St. Pölten E-Mail: post.lad4@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13489
Fax: 02742/9005-13610
Letzte Änderung dieser Seite: 8.11.2021
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung