27.04.2022 | 10:00

Sportehrenzeichen in Gold, Silber und Bronze für 136 Helden des Sports

LR Danninger: „Engagierte Vereinsfunktionäre haben es sich durch ihr Engagement und ihre Leidenschaft verdient vor den Vorhang geholt zu werden“

Nach zweijähriger Zwangspause, aufgrund der Corona-Pandemie, standen am gestrigen Dienstagabend in der Burg Perchtoldsdorf endlich wieder zahlreiche Vereinsfunktionäre sowie Sportlerinnen und Sportler im Mittelpunkt. Für ihre herausragende Arbeit im Verein und ihre besonderen sportlichen Leistungen in den Jahren 2020 und 2021 wurde ihnen durch Sportlandesrat Jochen Danninger am Dienstagabend das Sportehrenzeichen des Landes Niederösterreich verliehen. „Endlich können wir die Vereinsfunktionäre, die mit Leib und Seele in ihrem Verein und im Sport aktiv sind, wieder vor den Vorhang holen. Diese große Bühne haben sie sich durch ihr außerordentliches Engagement und ihre Leidenschaft mehr als verdient“, so Danninger, der 136 Damen und Herren das Sportehrenzeichen übergeben durfte.

Für ihre jahrelange, wertvolle Arbeit in Niederösterreichs Vereinen wurde insgesamt 125 Funktionären eine Anstecknadel und Urkunde sowie das Ehrenzeichen übergeben – davon 35 in Bronze, 56 in Silber und 34 in Gold. So bekam etwa Gernot Sandler vom Sportkegel-Landesverband NÖ das Ehrenzeichen in Gold überreicht. Seit über 40 Jahren ist er beim Kegelverein Mank in unterschiedlichen Funktionen, unter anderem als Obmann, im Einsatz und zudem auch Vizepräsident und Obmann der Gruppe West im NÖ Landesverband. Susanna Tupy von der Sportunion NÖ wurde ebenfalls mit Gold ausgezeichnet. Sie ist seit mehr als 40 Jahren in diversen Funktionen, wie Seniorenreferentin oder Vorturnerin, sowie im Vorstand der Sportunion Perchtoldsdorf aktiv. „Dank der großartigen Arbeit der Vereine in unserem Bundesland werden die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher bewegt und wir können Erfolge im Spitzensport feiern. Die Vereinsfunktionäre leisten dadurch einen enormen Beitrag und unterstützen uns somit bei der Umsetzung unserer Sportstrategie 2025“, bedankte sich Sportlandesrat Jochen Danninger bei den Anwesenden für ihren unermüdlichen Einsatz für den heimischen Sport.

Unter den Geehrten waren auch elf aktive Sportlerinnen und Sportler, wie Gewichtheberin Sarah Fischer, die sich zur Vize-Europameisterin im Zweikampf krönte, sowie der zweifache Österreichische Staatsmeister mit der Mannschaft im Bogenschießen Gerald Lehninger.

Weitere Informationen beim Sportland Niederösterreich unter 02742/9000-19876, Patrick Pfaller, und E-Mail patrick.pfaller@noe.co.at, bzw. beim Büro LR Danninger unter 02742/9005-12253, Mag. Andreas Csar, und E-Mail andreas.csar@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung