08.11.2019 | 10:12

Sanierung der Landesstraße B 7 zwischen Poysdorf und Poysbrunn abgeschlossen

Etappe des Radweges entlang der B 7 fertiggestellt

Zwischen Poysdorf und Poysbrunn wurden auf einer Länge von rund drei Kilometern ein Radweg angelegt und die Fahrbahn der Landesstraße B 7 saniert. In den vergangenen sechs Wochen führten die Straßenmeisterei Poysdorf und Bau- und Lieferfirmen aus der Region die Arbeiten durch. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 310.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Bereits im Vorjahr wurde das Teilstück der Landesstraße B 7 im Bereich „Weißen Berg“ generalsaniert. Nun wurde der restliche Abschnitt bis zum Kreisverkehr Poysbrunn abgeschlossen, wobei der überbreite Querschnitt der Landesstraße B 7 auf eine sieben Meter breite Fahrbahn und einen etwa 2,5 Meter breiten Radweg zurückgebaut wurde.

Als Begrenzungs- bzw. Sicherheitsstreifen zwischen der Fahrbahn der Landesstraße B 7 und dem Radweg wurde ein 1 Meter breiter Trennstreifen hergestellt. Da der Trennstreifen gleichzeitig als Versickerungsfläche dienen soll, war es notwendig, in diesem Bereich den Asphalt komplett abzufräsen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2019 Amt der NÖ Landesregierung