29.07.2021 | 08:48

Neugestaltung Ortsdurchfahrt Sitzenberg

Arbeiten laufen auf Hochtouren

Im Ortsgebiet von Sitzenberg werden die Fahrbahn der Landesstraße L 2200 und die Nebenflächen saniert bzw. neu errichtet. Landtagspräsident Karl Wilfing hat sich gestern vom Baufortschritt überzeugt. Die Arbeiten an den Nebenflächen werden von der Straßenmeisterei Atzenbrugg ausgeführt. Die Fräsarbeiten erfolgten durch die Firma Kucher und die Asphaltierungsarbeiten werden von der Firma Gebrüder Haider durchgeführt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 150.000 Euro, wobei rund 100.000 Euro vom Land Niederösterreich und rund 50.000 Euro von der Marktgemeinde Sitzenberg-Reidling getragen werden.

Die Fahrbahn der Landesstraße L 2200 wird auf einer Länge von rund 1,2 Kilometern und auf einer Fläche von rund 7.000 Quadratmetern abgefräst. Im Anschluss werden durch die Straßenmeisterei Atzenbrugg vereinzelt Schadstellen in der Tragschicht ausgebessert. Mitte August erfolgen nach Fertigstellung der Linienführung und der Nebenanlagen die Asphaltierungsarbeiten und abschließend wird das Bankett dem Neubestand angepasst und die Bodenmarkierung aufgebracht.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung