04.05.2022 | 15:42

Neugestaltung Ortsdurchfahrt Rappoltenreith

Bauarbeiten starten am 9. Mai

Die Ortsdurchfahrt von Rappoltenreith im Gemeindegebiet von Münichreith-Laimbach im Zuge der Landesstraßen L 7255 und L 7233 wird neugestaltet. Die Arbeiten führen die Straßenmeisterei Persenbeug und Bau- und Lieferfirmen aus der Region durch. Die Kosten belaufen sich auf rund 270.000 Euro, wovon etwa 200.000 Euro vom Land und 70.000 von der Gemeinde Münichreith-Laimbach getragen werden.

Auf einer Gesamtlänge von 600 Metern wird im Ortsbereich von Rappoltenreith die Fahrbahn sowie der bestehende Regenwasserkanal erneuert. Abschnittsweise erfolgt eine komplette Erneuerung der Straße, teilweise reicht es aus, kleinere Flächen in der bestehenden Fahrbahn zu sanieren. Mit dem vollflächigen Einbau einer neuen bituminösen Deckschichte werden die Arbeiten abgeschlossen. Im Zuge der Bauherstellung werden auch die Glasfaserleitungen mitverlegt. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, werden zwei neue Busaufstandsflächen hergestellt.

Eine Totalsperre der L 7255 mit kleinräumiger Umleitungsstrecke wird am 9. Mai für rund vier Wochen eingerichtet. Die Kreuzung Richtung Bruck am Ostrong wird dabei erst in der dritten und vierten Woche von der Sperre betroffen sein. Für die Asphaltierungsarbeiten, die voraussichtlich im August ausgeführt werden, ist eine einwöchige Totalsperre geplant, wobei hier auch die Kreuzung Richtung Maria Taferl betroffen sein wird.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung