31.10.2022 | 08:59

Neue Genussrastplätze für die LEADER Region Weinviertel Ost

LR Danninger: Gesamte Region profitiert von laufender Qualitätsverbesserung

Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger
Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger© NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In schöner Umgebung zu verweilen, die Aussicht zu genießen und sich zu stärken, ist bei jedem Ausflug ein besonderes Highlight. Um den Gästen dafür noch mehr Möglichkeiten zu bieten, werden im Rahmen von mehreren Projekten der LEADER Region Weinviertel Ost drei neue Rastplätze mit Wiedererkennungswert errichtet. Vor allem für die Besucherinnen und Besucher der Kellergassen soll damit das Angebot optimal erweitert werden. „Die laufende Qualitätsverbesserung der Infrastruktur entlang der niederösterreichischen Rad- und Wanderwege wird noch mehr Sportbegeisterte anziehen, wovon die gesamte Region profitiert: Die Wertschöpfung wird gestärkt und Arbeitsplätze werden gesichert“, betont Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

Christian Frank, Obmann der LEADER Region Weinviertel Ost, schildert die Details: „Um die Qualität der Rastplätze zu gewährleisten, wurden in Abstimmung mit der Weinviertel Tourismus GmbH und der NÖ Werbung verpflichtende und optionale Ausstattungskriterien für die Rastplätze definiert.“ Im Laufe des kommenden Jahres werden neue Genussrastplätze in der Region geschaffen: In der Kellergasse der Gemeinde Falkenstein fehlte bisher eine Rastmöglichkeit mit Einkehrstation, diese soll nun im Rahmen des Projektes bis Ende März 2023 errichtet werden. Auch in der Gemeinde Großkrut wird eine Rastmöglichkeit mit Einkehrstation entstehen. Auf dem vorgesehenen Grundstück steht ein altes Milchhaus. Dieses wird bis Ende März 2023 renoviert und für die Gäste mit einem Verkaufsautomaten versehen. In der Marktgemeinde Staatz-Kautendorf befinden sich mehrere Kellergassen, doch fehlte bisher eine Rastmöglichkeit mit Einkehrstation. Diese soll nun im Rahmen des Projektes bis Ende 2023 eingerichtet werden.

Die LEADER Region Weinviertel Ost hat gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie die Projekte zur Förderung ausgewählt. Sie werden mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER Fördermitteln) gefördert. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln des EU-Programms LE / LEADER und der ecoplus Regionalförderung auf Initiative von Landesrat Jochen Danninger beschlossen.

Weitere Informationen: Markus Steinmaßl, ecoplus, +43 2742 9000-19619, m.steinmassl@ecoplus.at; Andreas Csar, Büro LR Jochen Danninger, +43 2742 9005-12253, andreas.csar@noel.gv.at;

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Doris Zöger Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image