16.02.2022 | 15:12

Neue Ausstellungen und aktuelle Vermittlungsprogramme

Vom Museum Niederösterreich bis zum Karikaturmuseum Krems

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Wildnis Stadt“ lädt das Museum Niederösterreich in St. Pölten heute, Mittwoch, 16. Februar, ab 18.30 Uhr zum Diskussions-Forum „Erlebte Natur“: Der Vogelkundler Richard Zink, Spezialist für Artenschutz und Wiederansiedelungen, und die Ernährungstrainerin Alexandra Maria Rath sprechen dabei im Haus für Natur über die Flora und Fauna vor unserer Haustüre. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02742/908090-998, e-mail anmeldung@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

In der Landesgalerie Niederösterreich in Krems sind in den nächsten Tagen zwei Kuratorenführungen angesetzt: morgen, Donnerstag, 17. Februar, mit Günther Oberhollenzer durch die Ausstellung „Helmut & Johanna Kandl. Viva Archiva!“ sowie am Freitag, 18. Februar, mit Wolfang Krug durch die Schau „Wachau. Die Entdeckung eines Welterbes“; Beginn ist jeweils um 16 Uhr. Anmeldungen unter 02732/908010 und e-mail office@kunstmeile.at; nähere Informationen unter www.lgnoe.at.

Am Freitag, 18. Februar, wird um 19 Uhr im Kunsthaus Horn die NöART-Ausstellung „Konzentriert und fixiert. Zwei Künstler treffen sich in Figuration“ mit Arbeiten von Niclas Anatol und Christopher Kieling eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 5. März; Öffnungszeiten: Donnerstag und Samstag von 13 bis 17 Uhr, Freitag von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/75590, e-mail office@noeart.at und www.noeart.at.

Ebenfalls am Freitag, 18. Februar, wird um 18 Uhr im Schloss Wolkersdorf die Ausstellung „Zusammenspiel - Malerei & Graphik“ mit Werken von Franz Wibmer sowie Livia Drusilla Wytzander, Leonie Pirker und Hallgrímur Árnason, allesamt Studierende der Akademie der bildenden Künste Wien, eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 13. März; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim „forumschlosswolkersdorf“ unter 0699/81305489, e-mail info@forumwolkersdorf.net und www.forumwolkersdorf.net.

Am Samstag, 19. Februar, verwandelt sich das Atelier der Kunstmeile Krems ab 14 Uhr zum Schattentheater, wenn im Rahmen der „Family Factory: Schattenspiel“ mit der Illustratorin Larissa Bertonasco ausgeschnittene Figuren und Objekte eine eigene Welt entstehen lassen. Anmeldungen unter 02732/908010 und e-mail office@kunstmeile.at; nähere Informationen unter www.kunstmeile.at.

Schließlich eröffnet Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister am Samstag, 19. Februar, um 11 Uhr im Karikaturmuseum Krems die Ausstellung „100 Jahre Paul Flora. Von bitterbös bis augenzwinkernd“. In der umfassenden Retrospektive zum 100. Geburtstag des 2009 verstorbenen Zeichners sind bis 29. Jänner 2023 bekannte Motive wie Floras Raben und skurrile Menschendarstellungen ebenso zu sehen wie frühe Arbeiten ab 1935 aus den Landessammlungen Niederösterreich, der Sammlung der Galerie Seywald und aus Privatbesitz. Mit Originalzeichnungen aus der Wochenzeitung „Die Zeit“ lotet die Werkschau zudem die besondere Beziehung des gebürtigen Südtirolers zur Karikatur aus. Parallel mit der Ausstellung eröffnet auch der neue Exkurs mit der Installation „Buggelkraxen" der Paul-Flora-Preisträgerin Gabriela Oberkofler. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr (November bis Februar) bzw. 18 Uhr (März bis Oktober); nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/908010, e-mail office@kunstmeile.at und www.karikaturmuseum.at.

Alle Veranstaltungen gemäß aktueller Covid-19-Regeln und derzeitigem Stand.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung