TOPMELDUNG
03.08.2021 | 16:24

NÖ Impfkampagne wird um Pop-up-Impfaktionen und Impfbusse erweitert

Impfungen ohne Anmeldung auch in NÖ Impfzentren möglich

Die Impfkampagne des Landes NÖ läuft sehr erfolgreich. Aktuell haben über 70 Prozent aller Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ab 12 Jahren mindestens die erste Impfdosis erhalten, 63,4 Prozent sind bereits vollimmunisiert. Zusätzlich zu den Impfstellen in Impfzentren, Ordinationen und in Betrieben wird es nun auch ein weiteres Angebot in Form von Pop-up-Impfaktionen und Impfbussen geben, um die Durchimpfungsrate weiter zu steigen. Denn Fakt ist: Jeder Stich zählt und nur die Impfung schützt! „Zahlreiche Gemeinden, Vereine, Einkaufzentren, Handelsbetriebe etc. haben zuletzt großes Interesse an lokalen Impfaktionen bekundet. Aufgrund der ausreichenden Impfstoffmengen ist dies ab sofort auch möglich. Darüber wurden heute die niederösterreichischen Gemeinden informiert“, betonen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Bei diesen Impfaktionen sollen pro Tag zumindest 100 oder mehr Personen geimpft werden. Eine Anmeldung der Impfwilligen ist nicht erforderlich, interessierte Personen kommen einfach vorbei und können sich impfen lassen. Zusätzlich werden ab Mitte August auch eigene Impfbusse im Land unterwegs sein, um Impfungen ohne vorherige Anmeldung durchzuführen und auch in den NÖ Impfzentren wird es an den letzten Öffnungstagen die Impfung ohne Anmeldung geben. Aktuell gibt es in den Impfordinationen und -zentren 14.000 freie Einzeltermine. „Der volle Impfschutz ist entscheidend. Deshalb wollen wir in den nächsten Wochen ein umfangreiches Impfangebot zur Verfügung stellen, um auch Personen zu erreichen, die sich bisher noch nicht zu einer Impfung entschließen konnten“, so Pernkopf und Königsberger-Ludwig.

Alle Impfmöglichkeiten sowie weitere Informationen sind auf www.impfung.at abrufbar und werden laufend aktualisiert.

Weitere Informationen: Büro LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail: J.Maier@noel.gv.at bzw. Büro LR Königsberger-Ludwig, Mag. Dr. Anton Heinzl, Telefon 02742/9005-12576, E-Mail anton.heinzl@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung