07.01.2022 | 10:33

NÖ Familienpass: Ein starker Partner für rund 200.000 Niederösterreicher

LR Teschl-Hofmeister: 2021 verzeichneten wir eine Steigerung der Neuanträge um rund 30 Prozent

„Der NÖ Familienpass ist nun schon seit knapp 40 Jahren die kostenlose Vorteilskarte für Familien in Niederösterreich. Es freut mich ganz besonders, dass wir – trotz des für alle herausfordernden vergangenen Coronajahres – mit mehr als 9.000 neu beantragten Karten ein Plus von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen konnten“, so Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und betont weiter: „Das zeigt uns, dass der NÖ Familienpass ein bei den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern beliebter Partner ist, mit dem Vorteile und Ermäßigungen bei mehr als 550 Partnerbetrieben im Bundesland und darüber hinaus genutzt werden können.“ Voraussetzung für die Beantragung ist, dass mindestens ein Erwachsener oder ein im NÖ Familienpass eingetragenes Kind einen Wohnsitz in Niederösterreich hat.

„Hauptsächlich sind es die Eltern und Erziehungsberechtigten, die den NÖ Familienpass beantragt haben. Besonders erfreulich ist aber auch, dass zahlreiche Großeltern, Onkel und Tanten sowie sonstige Bezugspersonen der Kinder die kostenlose Vorteilskarte ebenso beantragen und für gemeinsame Unternehmungen oder Einkäufe mit den Kindern nutzen“, führt die Landesrätin weiter aus. Besondere Highlights und temporäre, saisonale Zusatzaktionen ergänzen das stete Angebot der Partnerbetriebe und machen den NÖ Familienpass zum starken Partner für jene, die bei sämtlichen Aktivitäten mit ihren Kindern von zahlreichen Vorteilen und Ermäßigungen profitieren wollen.

Einen Überblick über die Partnerbetriebe im ganzen Land, temporäre Highlights und Veranstaltungen, Informationen zur Beantragung sowie einen Kontakt zu Ansprechpartnern bei Anliegen rund um die Familie bietet die Website noe.familienpass.at. „Auf der Website können sich die Karteninhaberinnen und Karteninhaber einen raschen Überblick verschaffen, wohin sie der nächste Familienausflug führen oder bei welchen Betrieben beim regionalen Einkaufen das Familienbudget entlastet werden kann“, freut sich Teschl-Hofmeister abschließend.

Nähere Informationen: Karin Feldhofer, 02742/9005-13484, karin.feldhofer@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung