14.12.2021 | 09:16

Marketingoffensive für Weinwanderweg in Hagenbrunn

LR Danninger: Wichtiger Impuls für regionale Entwicklung

Der Weinort Hagenbrunn liegt am Fuße des Bisambergs und hat aufgrund seiner zahlreichen Heurigenbetriebe große Bedeutung als Ausflugsziel für Gäste aus dem Ballungsraum Wien. Mit seinen ortsnahen Rieden und der Kellergasse hat das beliebte Naherholungsgebiet im Jahr 2019 das Projekt „Der Weg zum Wein" unterstützt durch eine LEADER-Förderung umgesetzt. „Der Weinwanderweg verbindet die beiden Kompetenzfelder ‚Regionale Kulinarik und Wein‘ sowie ‚Natur & Bewegungsräume‘ unserer Tourismusstrategie und ländliche Wertschöpfung des LEADER-Aktionsfeldes. Wesentliche Ziele sind es authentische und inspirierende Erlebnisse in Niederösterreich zu schaffen und wichtige Impulse für die regionale Entwicklung zu setzen“, unterstreicht Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

„Der Weg zum Wein" verbindet Elemente der Weinproduktion auf einem 3,5 km langen Spazierweg. Dabei wird in einem alten Weinkeller mittels multimedialer Inszenierung das Weinjahr dargestellt: vom Rebschnitt bis zum fertigen Achterl. Ein Schaugarten zeigt die traditionellen Begleitpflanzen und neben einer modernen Weingartenhütte können im Sorten-Weingarten bedeutsame Reben besichtigt werden.

Um den Weinwanderweg zielgruppengerecht zu vermarkten, wird ein professioneller Social Media-Auftritt erarbeitet, wofür auch die Produktion von Videoclips und Bildmaterial notwendig sind. Regional soll der Wanderweg in Form von Werbeartikeln wie Tischaufstellern bei den regionalen Heurigenbetrieben beworben werden. „Neben Marketingmaßnahmen werden auch Konzepte für Gruppenführungen und für die Bespielung der Weingartenhütte erarbeitet. Diese eignet sich bestens zum Abhalten kleinerer Konzerte und Lesungen. In den nächsten Jahren ist es unser Ziel, Veranstaltungen mit einem Künstler oder einer Künstlergruppe dort abzuhalten“, erläutert Michael Oberschil, Bürgermeister der Marktgemeinde Hagenbrunn.

Die LEADER-Region Weinviertel Donauraum hat gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie das Projekt zur Förderung ausgewählt. Es wird mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER-Fördermittel) gefördert. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln des EU-Programms LE / LEADER und der ecoplus Regionalförderung auf Initiative von Landesrat Jochen Danninger beschlossen.

Weitere Informationen: Wirtschaftsagentur ecoplus, Markus Steinmaßl, Telefon 02742/9000 196 19, E-Mail m.steinmassl@ecoplus.at, bzw. Büro Landesrat Jochen Danninger, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung