18.11.2021 | 17:20

LR Schleritzko: Schulterschluss des Landtages schafft stabile Grundlage für die Arbeit der kommenden Jahre

„Danke an Regierungsfraktionen für das Miteinander im Sinne des Landes“

NÖ Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko
NÖ Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko © NLK FilzwieserDownload (1.7Mb)

Mit den Stimmen der Landtagsabgeordneten von ÖVP, SPÖ und FPÖ Niederösterreich wurde heute das erste Doppelbudget Niederösterreichs durch den Landtag beschlossen. „Dem Schulterschluss der Landesregierung ist nun der Schulterschluss des Landtages gefolgt. Dieser schafft eine stabile Grundlage für die Arbeit der kommenden beiden Jahre. Dabei rücken wir ganz klar die wichtigsten Anliegen der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher in den Fokus unserer Arbeit. Von der Kinderbetreuung über die Pflege, von Investitionen in den Arbeitsmarkt und den Wirtschaftsstandort bis hin zur Mobilitätswende und den 1,5 Milliarden Euro für den Klimaschutz packen wir die großen Herausforderungen unserer Zeit an. Ein großes Dankeschön an die Abgeordneten der Regierungsfraktionen für das Miteinander im Sinne des Landes“, so NÖ Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko in Reaktion auf den Beschluss.

Weitere Informationen: Büro LR Schleritzko, Florian Krumböck, BA, Telefon 02742/9005-13546, E-Mail florian.krumboeck@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image