TOPMELDUNG
28.05.2021 | 17:05

LH-Stv. Pernkopf und LR Königsberger-Ludwig zur EMA-Impffreigabe für 12- bis 15-Jährige

Niederösterreich ist schon heute für mögliche nationale Impffreigabe gerüstet

Nachdem die Europäische Arzneimittelbehörde heute die Corona-Impfung mit dem Impfstoff von Biontech / Pfizer auch für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren freigegeben hat, reagieren LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig: „Die Corona-Impfung gibt den Menschen Sicherheit und Hoffnung, sie schützt vor schweren Erkrankungen und ebnet den Weg zurück zur Normalität. Nach der EMA wird sich auch das Nationale Impfgremium mit der Freigabe beschäftigen. Wenn die Impfung für Jugendliche von den Expertinnen und Experten in Österreich freigegeben wird, dann sind wir in Niederösterreich schon heute dafür gerüstet. Unter www.impfung.at können sich bereits jetzt die 12- bis 15-Jährigen bzw. deren Erziehungsberechtigte für die Impfung vormerken. Aktuell haben sich dort bereits 9.000 Menschen gemeldet. Diese Vormerkung dient zum einen zur Bedarfsabschätzung, zum anderen aber auch um Informationen zielgerichtet an die Bevölkerung weitergeben zu können. Wichtig zu wissen ist, dass eine Vormerkung keine Anmeldung zur Impfung und auch keine Grundvoraussetzung für eine spätere Impfanmeldung ist. Aktuell gibt es für alle bisher freigeschaltenen Altersgruppen, also derzeit für alle ab 16 Jahren, noch genügend freie Impftermine im Juni.“

Weitere Informationen: Büro LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail: J.Maier@noel.gv.at bzw. Büro LR Königsberger-Ludwig, Mag. Dr. Anton Heinzl, Telefon 02742/9005-12576, E-Mail anton.heinzl@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann Tel.: 02742/9005-12172
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung