Ausstellungsbrücke - Bewerbung

Bewerbung für eine Ausstellung auf der Ausstellungsbrücke, Regierungsviertel St. Pölten 

Die Ausstellungsbrücke im Regierungsviertel Sankt Pölten bietet Künstlerinnen und Künstlern mit besonderem Bezug zu Niederösterreich (z.B. Wohnort) eine Plattform für zeitgenössische Kunst. Die Bewerbung kann per E-Mail oder per Post erfolgen (Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur, Landhausplatz 1, Haus 2, 3109 St. Pölten, E-Mail: ausstellungsbruecke@noel.gv.at)

Folgende Unterlagen sind anzuschließen:

  • Niederösterreichbezug
  • Ausführliche Biographie, die insbesondere Hinweise auf die künstlerische Ausbildung und die bisherige Ausstellungstätigkeit enthalten soll
  • Informationen zu Ihren Arbeiten und Abbildungen der Kunstwerke (jpg, pdf)

Bewerbungen um eine Ausstellung auf der Ausstellungsbrücke sind bis spätestens 31. Mai einzureichen. Sie werden dann bis zur jeweils nächsten Jurysitzung in Evidenz genommen. Entscheidungen, welche Künstler und Künstlerinnen auf der Ausstellungsbrücke präsentiert werden, werden von einem FachexpertInnen-Gremium getroffen, das in regelmäßigen Jurysitzungen zusammentritt. Aus organisatorischen Gründen können eingereichte Unterlagen nicht retourniert werden.


zurück zur Ausstellung

Ihre Kontaktstelle des Landes für Einladungen zu allen Veranstaltungen der Ausstellungsbrücke

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kunst und Kultur
Landhausplatz 1, Haus 2
3109 St. Pölten
E-Mail: ausstellungsbruecke@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-15916
Fax: 02742/9005-13029
Letzte Änderung dieser Seite: 19.6.2019
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung