28.09.2021 | 16:40

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Change the Continents“ in Klosterneuburg bis zur „Pilgerfahrt zu Beethoven“ in Wiener Neustadt

Morgen, Mittwoch, 29. September, präsentiert die Epicur Bigband featuring Sigi Finkel & Mamadou Diabate im Rahmen der Reihe „Musik aktuell“ der Musikfabrik NÖ ab 20 Uhr in der Babenbergerhalle in Klosterneuburg ihr Programm „Change the Continents“. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Klosterneuburg unter 02243/444-221, Franz Brenner, und e-mail brenner@klosterneuburg.at.

Beim „World Music Zyklus“ im Museum St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt spielen morgen, Mittwoch, 29. September, ab 19.30 Uhr Gustavo Ovalles y su Alma Llanera Quintett auf. Nähere Informationen und Karten beim Museum St. Peter an der Sperr unter 02622/373951, e-mail museum@wiener-neustadt.at und www.museum-wn.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 29. September, stellt Der Nino aus Wien im Cinema Paradiso Baden sein aktuelles Album „Ocker Mond“ vor. Wiederholt wird das Konzert am Donnerstag, 30. September, im Cinema Paradiso St. Pölten, als Support spielen hier Gravögl Mostviertler Mundart-Folk. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. St. Pölten unter 02742/21400 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Das Auto-Kunst-Kino St. Pölten am Freigelände des VAZ St. Pölten setzt sein Konzertprogramm morgen, Mittwoch, 29. September, mit Acoustic Indie Pop von Nucleus Mind fort. Am Donnerstag, 30. September, folgen Power Pop und Alternative Rock von The Attic, am Freitag, 1. Oktober, Punk und Rock von The Zsa Zsa Gabors‘s sowie am Samstag, 2. Oktober, Pop von Mert Cosmus; Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nähere Informationen beim VAZ unter 02742/71400 und www.vaz.at; Karten inklusive Filmtickets unter www.megaplex.at/event/autokino-stp.

In der Bühne im Hof in St. Pölten wiederum präsentieren Erwin Steinhauer & seine Lieben am Donnerstag, 30. September, ab 19.30 Uhr die Niederösterreich-Premiere des Geburtstags-Programms „Alles Gute“ mit musikalischen Highlights aus vier Jahrzehnten. Nähere Informationen unter 02742/908050, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/908080-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Am Donnerstag, 30. September, spielen auch Die Strottern, Klemens Lendl und David Müller, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein Wiener Lieder, die zu Herzen gehen. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/85015, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Für Freitag, 1. Oktober, ist im Stadttheater der Bühne Baden ein Konzert von Rudolf Buchbinder angekündigt, der ab 19.30 Uhr Ludwig van Beethovens Klaviersonaten Nr. 8 in c-moll op. 13 „Pathétique", Nr. 14 in cis-moll op. 27/2, die „Mondschein-Sonate" und Nr. 23 in f-moll op. 57 „Appassionata“ spielt. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Im Kino im Kesselhaus am Campus Krems sind am Freitag, 1. Oktober, Sigrid Horn und Lou Asril für ein Live-Konzert zu Gast. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02732/908000, e-mail tickets@kinoimkesselhaus.at und www.kinoimkesselhaus.at.

Im Schloss Ebergassing gibt das Duo Aliada am Freitag, 1. Oktober, ab 19.30 Uhr unter dem Motto „Wo geht’s lang? It’s Your Choice!“ ein „demokratisches Konzert für ein neugieriges, aufgeschlossenes Publikum“. Nähere Informationen und Karten unter 0699/99218138, e-mail info@musikimschloss.at und www.musikimschloss.at.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf bringt das neunköpfige Frauenensemble Mocatheca & quinTTTonic am Freitag, 1. Oktober, ab 19.30 Uhr sein Programm „[vull vadra]HD“ zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn steht am Freitag, 1. Oktober, ab 20 Uhr das Benefizkonzert „Musik und Wort für das ÖJRK Hollabrunn“ mit Andy Niedermeyer, Wolfgang Oberhofer und Franz Hammerbacher auf dem Programm. Eintritt: freie Spende für das Jugendrotkreuz des Schulbezirkes Hollabrunn zur Unterstützung bedürftiger Kinder; nähere Informationen bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/20248 oder 0699/11533556, e-mail karten@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Ebenfalls am Freitag, 1. Oktober, startet auf Schloss Kirchstetten die Konzertreihe „herbstKLANG weinviertel“, erster Programmpunkt ist ab 19.30 Uhr der Abend „Herzengerade“ mit Roman Beisser und Band. Am Samstag, 2. Oktober, gastieren ab 19.30 Uhr Karl Markovics und die Oberösterreichischen Concert Schrammeln mit ausgesuchten musikalischen Leckerbissen und Texten von Alfred Polgar, Josef Roth, Anton Kuh, Friedrich Torberg und Karl Kraus unter dem Titel „Der verlogene Heurige“. Das Finale am Sonntag, 3. Oktober, ist ab 15 Uhr dem Wein-Wanderkonzert „Brass & Wine“ mit dem Bozen Brass Ensemble vorbehalten. Nähere Informationen und Karten unter 02523/831415, e-mail info@schloss-kirchstetten.at und www.schloss-kirchstetten.at.

Das Klassikfestival „Haydnregion Niederösterreich“ verbreitet am Samstag, 2. Oktober, ab 19.30 Uhr „Klangmagie im Schloss‟ Ebergassing: Roland und Yuko Batik spielen dabei Klaviermusik von Joseph Haydn bis Franz Liszt, in der zweiten Konzerthälfte entführt das Originalklangensemble Zlatý vek gitary gemeinsam mit dem slowakischen Tenor Matús Simko in das „Goldene Zeitalter der romantischen Gitarre“. Nähere Informationen und Karten bei der „Haydnregion Niederösterreich“ unter 02164/2268, e-mail tickets@haydnregion-noe.at und www.haydnregion-noe.at.

Im Rahmen des diesjährigen Festivals „Musica Sacra“ erklingt am Samstag, 2. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Stiftskirche Herzogenburg „Wie im Himmel” ein musikalischer Bogen über die Barockzeit in Europa mit Markus Forster und dem Schwanthaler Trompetenconsort. Nähere Informationen und Karten beim Festival „Musica Sacra“ unter 02742/333-2601, e-mail office@festival-musica-sacra.at und www.festival-musica-sacra.at.

Am Samstag, 2. Oktober, servieren auch die Sopranistin Elisabeth Schnabel, Eva Schnabel am Violoncello, Thomas Schnabel an der Orgel und Günther Haberfellner an der Blockflöte ab 11 Uhr in der Töpperkapelle Neubruck „Musikalische Kostbarkeiten“. Nähere Informationen bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07482/20440, e-mail presse@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info.

Ausgehend vom Waldviertler Forellenhof in Jaidhof unternehmen Irmie Vesselsky, Wolfgang Kühn und Fabian Hainzl zunächst ab 17 Uhr eine Herbstwanderung mit Spontanlesungen, ehe ab 20 Uhr zum Konzert aufgespielt wird. Nähere Informationen und Karten unter 0664/2138978 und www.waldviertler-forellenhof.at.

„In Finstan möcht i sein“ heißt es am Samstag, 2. Oktober, in der NMS Neustadtl, wo ab 20 Uhr Agnes Palmisano, Andreas Teufel, Aliosha Biz und Daniel Fuchsberger im Rahmen des „KulturHerbst Neustadtl“ zu Gast sind. Nähere Informationen und Karten unter 07471/2240-11, e-mail kulturspektrum@neustadtl.at und https://neustadtl.gv.at.

Drei Möglichkeiten, das Programm aktiv mitzugestalten, hat das Publikum des Konzertformats „Impro mit Zuruf“ von Walter Baco am Samstag, 2. Oktober, ab 19 Uhr im KUMST Strasshof - durch Pfeifen, Singen oder Spielen einer kurzen Melodie, durch die Festlegung eines Themas mittels Reizwörtern sowie durch musikalische Vorgabe des Genres oder der Tonart auf mitgebrachten Instrumenten. Nähere Informationen und Karten beim Kulturverein Marchfeld Strasshof unter 0660/1917080 und www.kumst.at.

Die „Schönberg-Serenade“ im Rahmen der Serenadenkonzerte des Landes Niederösterreich am Sonntag, 3. Oktober, ab 16 Uhr im Schönberg-Haus in Mödling umfasst Vokal- und Klavierwerke Arnold Schönbergs sowie Werke seines Zeitgenossen Paul Hindemith. Darüber hinaus erklingen Wienerlieder sowie Musik von Johann Strauß und Carl Michael Ziehrer. Ergänzt wird das vom Ensemble VieVox und Agnes Wolf am Klavier dargebrachte musikalische Programm durch Michael Schottenberg, der Briefe von und an Arnold Schönberg vortragen wird. Nähere Informationen und Karten unter 02164/2268, e-mail serenadenkonzerte@noel.gv.at und www.serenadenkonzerte.at.

Am Montag, 4. Oktober, wird das Orchester Wiener Akademie unter Martin Haselböck ab 19.30 Uhr im Dom zu Wiener Neustadt von Thomas Hampson bei seinem Musik von Franz Liszt, Hugo Wolf und Anton Bruckner umfassenden Programm begleitet. Nähere Informationen und Karten unter 02622/373-951 und www.webshop-wn.at.

Schließlich unternehmen Roland Koch und Florian Krumpöck im Rahmen des „Bösendorfer Festivals Wiener Neustadt“ am Dienstag, 5. Oktober, ab 19.30 Uhr in den Kasematten von Wiener Neustadt „Eine Pilgerfahrt zu Beethoven“. Neben dessen Klaviersonaten Nr. 6 in F-Dur op. 10/2, Nr. 16 in G-Dur op. 31/1 und Nr. 3 in C-Dur op. 2/3 stehen dabei auch Rezitationen aus Ludwig van Beethovens frühen Wiener Jahren auf dem Programm; das Vorprogramm bestreitet der Pianist Simeon Goshev. Nähere Informationen und Karten unter 02622/373-311 bzw. -933, e-mail office@kasematten-wn.at und www.kasematten-wn.at/de/kultur-507/beethoven-in-den-kasematten.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung