01.06.2021 | 13:59

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Mugl Company in Kronberg bis zur „St. Pölten-Gala“

Morgen, Mittwoch, 2. Juni, präsentiert die Mugl Company rund um den Sänger Martin „Motz“ Berger bei „Kultur im Park“ auf der Open-Air-Bühne in Kronberg engagierte Weinviertler Mundart-Texte; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/3259281 und www.kulturimpark.at bzw. www.ticketjet.at.

Im Rahmen der Eröffnung der Sommerakademie Motten spielt morgen, Mittwoch, 2. Juni, ab 19 Uhr die Formation Leni u. a. bayerischen Soul mit österreichischem Schmäh. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0664/4118061 und www.sommerakademiemotten.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 2. Juni, gastiert mit Chilly Gonzales der „Klavier-Kaiser des Indiepop" im Festspielhaus St. Pölten und interpretiert Klassiker des Pop und Rock neu. Am Montag, 7. Juni, beschließt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Yutaka Sado mit „Eine Alpensinfonie" op. 64 von Richard Strauss die Konzertsaison im Festspielhaus. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im Bürgermeistergarten von Wiener Neustadt ist morgen, Mittwoch, 2. Juni, ab 19.30 Uhr im Zuge von Dorothy Khadem-Missaghs „Beethoven Frühling 2021“ ein Open-Air-Konzert des luxemburgischen Komponisten und Jazz-Vibraphonisten Pascal Schumacher mit seinem Solo-Programm „SOL“ angesetzt. Zum Abschluss am Sonntag, 6. Juni, definiert Federspiel ab 17 Uhr im Park des Schlosses Wasserhof in Gneixendorf bei Krems einmal mehr mit „Wolperting“ die Blasmusik neu. Nähere Informationen unter e-mail office@beethovenfruehling.at, Karten unter www.beethovenfruehling.at.

Morgen, Mittwoch, 2. Juni, sind auch ab 17.30 Uhr beim „Kultur Festival“ im Filmhof Weinviertel in Asparn an der Zaya das Christina Zurbrügg Quintett, Skolka und die Formation Folkshilfe zu hören. Am Freitag, 4. Juni, folgt ab 17.15 Uhr „Die lange Nacht des Austropop“ mit DeZwa & Chris Watzik, Grenzenlos & Band sowie Austrotop. Nähere Informationen und Karten beim Filmhof Weinviertel unter 0664/5066949, e-mail info@filmhof.at und www.filmhof.at.

Auf der Rosenbühne vor der Orangerie im Doblhoffpark in Baden spielt morgen, Mittwoch, 2. Juni, Herb’s Beat Club „A Tribute to Paul, John, George & Ringo“, am Donnerstag, 3. Juni, Woher Rock- und Pop-Klassiker von Bob Dylan u. a., am Freitag, 4. Juni, Sifting Sand Rock und Popsongs unplugged sowie am Samstag, 5. Juni, Anninger Jazz und Fusion; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Zudem werden am Sonntag, 6. Juni, ab 16 Uhr Mamadou Diabate und Waidwerk mit Weltmusik und Soul-Jazz zu hören sein. Alle Veranstaltungen nur bei Schönwetter; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/86800-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Lieder von Gustav Mahler, Richard Strauss und Arnold Schönberg singt die Mezzosopranistin Theresa Kronthaler, begleitet von Daniel Heide am Klavier, am Donnerstag, 3. Juni, im Rahmen des „Klangraums Waidhofen an der Ybbs“ im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs. Der Liederabend „Liebst Du um Schönheit“ beginnt um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511, e-mail post@waidhofen.at und www.klangraeume.at.

Edvard Griegs Suite „Aus Holbergs Zeit“ op. 40, ausgewählte Lieder von Franz Schubert und Felix Mendelssohn Bartholdys Streichoktett Es-Dur op. 20 interpretiert das Oberton String Octet Ensemble am Donnerstag, 3. Juni, ab 17 Uhr im Innenhof von Schloss Rosenau. Nähere Informationen und Karten unter 0676/3073163, e-mail zwettl@jeunesse.at und www.jeunesse.at.

Mit einem Gedächtniskonzert für Ulrike und Wilhelm Hübner sen. setzen die diesjährigen Musiktage Ernstbrunn „Con Anima“ am Donnerstag, 3. Juni, ihr Programm im Schloss Ernstbrunn fort. Ab 11 Uhr bringen Christian und Lydia Altenburger, Jasna P. und Wilhelm A. Hübner sowie Manon Stankovski dabei Joseph Haydns Streichquartett G-Dur op. 77/1 Hob. III:81, Hugo Wolfs „Italienische Serenade" für Streichquartett und Wolfgang Amadeus Mozarts Streichquintett g-moll KV 516 zur Aufführung. Das Finale im Rahmen eines Schlossfestes bestreiten am Samstag, 5. Juni, ab 20 Uhr Albena Danailova, Reinhard Latzko und Christopher Hinterhuber mit Bedřich Smetanas Klaviertrio in g-moll op. 15. Nähere Informationen und Karten unter 0664/4726024, e-mail office@conanima.at bzw. conanima.festival@a1.net und www.conanima.at.

In der derzeit von der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk bespielten Melker Wachauarena öffnen am Donnerstag, 3. Juni, Dagmar Bernhard, Terry Chladt, Werner Raubek, Michael Strauss, Georg Buxhofer und Max Tschida ihr „Hotel Mama“. Am Samstag, 5. Juni, folgt eine „Schlagertherapie“ von und mit Thomas Gansch, am Sonntag, 6. Juni, ein gemeinsamer Auftritt von Ernst Molden und dem Nino aus Wien mit „Unser Österreich / Zirkus“. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/54060, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

„Haydn verzaubert“ heißt es am Freitag, 4. Juni, ab 19.30 Uhr im Schloss Petronell-Carnuntum, wenn die Sopranistin Chen Reiss, begleitet vom Originalklangorchester Barucco unter Heinz Ferlesch, Arien aus den Opern „Orlando Paladino“ und „Armida“ von Joseph Haydn singt; Ouvertüren und Symphonien aus dessen Feder runden das Programm ab. Nähere Informationen und Karten bei der „Haydnregion Niederösterreich“ unter 02164/2268, e-mail tickets@haydnregion-noe.at und www.haydnregion-noe.at.

Ebenfalls am Freitag, 4. Juni, startet im Bürgermeistergarten von Wiener Neustadt das diesjährige „World Music Festival“ mit dem Moritz Weiß Klezmer Trio, Sevkas Derman, Agnes Palmisano und dem Harri Stojka & Moša Šišić Ensemble; Beginn ist um 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten u. a. beim Museum St. Peter an der Sperr unter 02622/373-951, e-mail museum@wiener-neustadt.at und www.museum-wn.at.

Dreigeteilt präsentiert sich heuer die Mödlinger Kammermusik-Reihe „Podium Festival“, die bei freiem Eintritt als Open Air im Konzerthof des Stadtamtes über die Bühne geht: Am Freitag, 4. Juni, stehen unter dem Titel „#Glaube“ Ludwig van Beethovens Streichquartett a-moll op. 132 und Franz Schuberts Streichquintett C-Dur D 956 op. posth. 163, am Samstag, 5. Juni, unter dem Titel „#Liebe“ Songs von und mit Bryan Benner sowie Wolfgang Amadeus Mozart Quintett in A-Dur für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello KV 581 bzw. am Sonntag, 6. Juni, unter dem Titel „#Hoffnung“ Osvaldo Gilijovs „Tenebrae I und II“ für Streichquartett und das Quintett G-Dur für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello op. 111 von Johannes Brahms im Mittelpunkt. Beginn ist jeweils um 17 Uhr; bei Regen entfallen die Konzerte. Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind unter e-mail kultur@moedling.at erforderlich. Nähere Informationen unter 02236/400-125 und www.podiumfestival.at bzw. www.moedling.at/kultursommer.

Das Alte Depot in Mistelbach hat für Samstag, 5. Juni, ab 18.30 Uhr ein „Solo zu zweit" mit Werner Auer und Reinhard Reiskopf angekündigt. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Schließlich findet im Rahmen der „Meisterkonzerte St. Pölten“ am Sonntag, 6. Juni, ab 16.30 und 19 Uhr im D & C Hotel in St. Pölten eine „St. Pölten-Gala“ mit Teresa Vogl, Wolfgang David, Tomoko Nakai, Xenia Galanova, Karl Eichinger, Valerie Ettenauer, Maria Carbo Fuster und Robert Lehrbaumer statt. Nähere Informationen und Karten unter 02742/333-2601 oder -2602, e-mail kultur@st-poelten.gv.at und www.klangweile.at bzw. www.musique.at.

Alle Veranstaltungen gemäß aktueller Covid-19-Verordnungen und derzeitigem Stand.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung