12.05.2022 | 12:05

Kinderfilmfestival „Kikeriki“ in Tulln

Insgesamt 50 internationale Kurzfilme bis 2. Juni

Seit gestern, Mittwoch, 11. Mai, läuft in der Kunstwerkstatt Tulln „Kikeriki“, Österreichs erstes Kurzfilmfestival für Kinder. Insgesamt stehen dabei bis Donnerstag, 2. Juni, 50 ausgewählte internationale Kurzfilme in acht thematischen Blöcken – jeden Mittwoch gibt es Filme und Workshops für Kinder im Vorschulalter, jeden Donnerstag für Kinder im Volksschulalter - auf dem Programm, bei dem Sprachenvielfalt und Barrierefreiheit im Fokus stehen: Alle Filme werden in den jeweiligen Originalfassungen gezeigt, Dialoge sind Deutsch eingesprochen; für Benützer von Hörgeräten bzw. -implantaten ist eine induktive Höranlage in Betrieb.

Der heutige zweite Festivaltag, Donnerstag, der 12. Mai, entführt auf eine Kinoreise „In 80 Abenteuern um die Welt“, am Mittwoch, 18. Mai, folgt „Ich ziehe in den Zoo“, am Donnerstag, 19. Mai, „Schöne schräge Töne“, am Mittwoch, 25. Mai, „Mein Monster mag Musik“ und am Donnerstag, 26. Mai, „Drachen haben viel zu lachen“. Am Sonntag, 29. Mai, steht der Workshop „Alles leuchtet!“ der Licht-Künstlerin Victoria Coeln zur Bedeutung des bewegten Lichts als Grundelement des Films auf dem Programm. Am Mittwoch, 1. Juni, heißt es dann noch „Lachen, krachen, Sachen machen“, ehe am Donnerstag, 2. Juni, „Platz für alle“ das Kurzfilmfestival beschließt. Beginn ist jeweils um 16.30 Uhr, bereits ab 16 Uhr wird eine Obstjause für alle Kinder geboten.

Nähere Informationen bei SKYunlimited unter 0699/16448000, Elke Weilharter, und e-mail elke.weilharter@skyunlimited.at; das detaillierte Programm und Karten unter www.kikeriki.film.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung