01.02.2021 | 12:18

Jugend-Lesewettbewerb „Read & Win“ geht in die Verlängerung

Einreichungen sind bis Sonntag, 28. Februar 2021, möglich

Niederösterreichs großer Jugend-Lesewettbewerb „Read & Win“ geht in die Corona bedingte Verlängerung. Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren sind eingeladen, noch bis zum 28. Februar 2021 drei Fragen zu den zehn ausgewählten „Read & Win“ - Büchern zu beantworten oder einen Kreativbeitrag (z. B. Zeichnung, Fortsetzungsgeschichte, Video- oder Audioaufnahmen etc.) einzusenden.

Als Preise warten Buchgutscheine, Rucksäcke mit Solarzellen und eine Wireless Powerbank. Nach der Juryentscheidung im März werden die Gewinner und Gewinnerinnen zur Preisverleihung eingeladen.

Auch in diesem Jahr wurde wieder eine spannende Buchauswahl getroffen. „Um alle Jugendlichen mit unterschiedlichen Lesefertigkeiten anzusprechen, wurden Medien mit geringerer Seitenanzahl genauso ausgewählt, wie sprachlich komplexere Romane“, erklärt der für öffentliche Bibliotheken zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko, und fährt fort: „Spannende Krimis, kurze Romane und Abenteuergeschichten – für jeden Geschmack ist etwas dabei“.

Treffpunkt Bibliothek wünscht allen Jugendlichen in den Semesterferien eine erholsame (Lese-)Zeit und danach viel Freude beim Besuchen der niederösterreichischen Bibliotheken, sobald sie wieder betreten werden dürfen oder jederzeit auch virtuell.

Die Wettbewerbsbücher können in zahlreichen öffentlichen Bibliotheken Niederösterreichs via Lieferservice oder Click&Collect, in der NÖ Landesbibliothek und zum Teil auch über die Onlinebibliothek www.noe-book.at ausgeliehen werden. „Die niederösterreichischen Bibliothekarinnen und Bibliothekare engagieren sich ungemein dafür, ihr Angebot auch während des Lockdowns für ihre Kunden bereit zu stellen“, freut sich Ursula Liebmann, Geschäftsführerin von Treffpunkt Bibliothek.

Alle Informationen zum Jugendlesewettbewerb „Read & Win“ unter www.noe.readandwin.at (Achtung, die Verlängerung ist auf der Website nicht ersichtlich!).

Rückfragehinweis: Treffpunkt Bibliothek – Service des Landes NÖ für öffentliche Bibliotheken, Telefon 02742/9005-17992 oder verena.resch@treffpunkt-bibliothek.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung