04.11.2021 | 10:35

Jahres-Bilanz 2021 der „Garten Tulln“

207.000 Gartenfreunde besuchten Europas erste ökologische Gartenschau

Das ökologische Gärtnern, die Nachfrage nach selbst produzierten Pflanzen und Lebensmitteln sowie die Lebensqualität im eigenen Garten sind von wachsender gesellschaftlicher Bedeutung. Nach einem pandemiebedingten späteren Start am 3. Mai 2021 war die „Garten Tulln“ bis 26. Oktober geöffnet. „Die ‚Garten Tulln‘ ist mit 70 ökologisch gepflegten Schaugärten ein beliebtes Ausflugsziel für Familien aus Niederösterreich und Touristen, ein Anziehungspunkt für Naturgartenfans und mit dem ‚Natur im Garten‘ Kompetenzzentrum ein Hot-Spot der Wissensvermittlung“, hebt Landesrat Martin Eichtinger die Bedeutung der „Natur im Garten“ Erlebniswelt hervor.

Die vielfach ausgezeichnete „Natur im Garten“ Erlebniswelt hat sich als Vorzeigeprojekt weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus etabliert. Nicht zuletzt dank der ersten permanenten ökologischen Gartenschau Europas hat sich Niederösterreich als DAS ökologische Gartenland in Europa etabliert. Biodiversität und Klimawandel sind tonangebende Themen, denen sich die „Garten Tulln“ erfolgreich stellt. „Für unsere Partner aus Niederösterreich und darüber hinaus bot das Areal für viele gesellschaftliche Veranstaltungen und Fachvorträge ausreichend Platz. Im zweiten Jahr der Pandemie war der Betrieb nicht einfach, aber wir können auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken“, resümiert Franz Gruber, Geschäftsführer der „Garten Tulln“. So erfreuten sich die neuen Highlights wie der Spiegel- und der Phänologie-Garten oder der kostenlose Audioguide besonderer Beliebtheit.

Auch Schulklassen nutzten das „Natur im Garten“ Kompetenzzentrum wieder verstärkt für einen lebendigen Unterricht. 2021 haben 5.000 Kinder und Jugendliche in Führungen, Workshops und Seminaren auf der „Garten Tulln“ das Leben in und mit der Natur kennengelernt.

Am 11. und 12. Dezember 2021 findet auf der „Garten Tulln“ der Adventmarkt mit einem „So schmeckt Niederösterreich“ Markt statt. Anstelle von vorweihnachtlicher Hektik erwartet die BesucherInnen eine stimmungsvolle Kulisse in den 70 Gärten der „Garten Tulln“. Der Advent auf der „Garten Tulln“ bietet ein erlesenes und abwechslungsreiches Angebot aus exklusivem Kunsthandwerk, regionaler Kulinarik sowie weihnachtlicher Darbietungen und schafft eine weihnachtliche Atmosphäre zum Entspannen.

Die nächste Saison startet am 9. April 2022. Ab sofort, rechtzeitig vor Weihnachten, startet der Verkauf der vergünstigten Saisonkarten für die „Garten Tulln“. Die vergünstigte Saisonkarte ist unter der Telefonnummer 02272/68 188 oder unter kartenbestellung@diegartentulln.at erhältlich. Nähere Informationen finden Sie auch unter: www.diegartentulln.at. Für viele ist eine Saisonkarte das ideale Weihnachtsgeschenk für ihre Lieben.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung