02.07.2021 | 10:30

Historisches Handwerk im MAMUZ Asparn an der Zaya

Kurse für Kinder und Erwachsene ab 6. Juli

In den Sommermonaten Juli und August bietet das MAMUZ Schloss Asparn an der Zaya eine Vielzahl an historischen Handwerkskursen vom Messerschmieden über Bogenbau bis hin zum Sieden von Naturseife. Auch die Glasherstellung, das Schnitzen von Knochen und Geweihen, das Gießen von Bronze, das Flintknapping, die Herstellung von Pfeilspitzen, Blaufärben etc. können im prähistorischen Ambiente des archäologischen Freigeländes unter fachkundiger Anleitung erlernt werden. Dabei entstehen kunstvolle Werkstücke aus Metall, Glas, Holz, Stein, Knochen und anderen Materialien, die von den Teilnehmenden im Anschluss mit nach Hause genommen werden können.

Unter den Kursen, die neben dem Erlernen handwerklicher Fertigkeiten auch allerlei historisches Hintergrundwissen bieten, finden sich heuer auch komplett neue Angebote. So gibt es etwa die Möglichkeit, Stein-Bier nach urgeschichtlicher Methode zu brauen oder Käse mit den Mitteln unserer Vorfahren vor tausenden von Jahren herzustellen. Die ersten Kurse für Erwachsene starten am Samstag, 10., und Sonntag, 11. Juli, mit „Mittelalterliche Hausapotheke“, „Messer schmieden“, „Bronzeguss“, „Messer aus Obsidian“ und „ECO“.

Zudem bietet das MAMUZ Schloss Asparn an der Zaya heuer erstmals auch altersgerechte Handwerkskurse für Kinder an. Von Dienstag, 6., bis Freitag, 16. Juli, stehen dabei z. B. Speerbasteln, Survival, Bogenbau, Schmieden und Töpfern auf dem Programm.

Öffnungszeiten bis 21. November: Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Zu buchen sind die Kurse unter e-mail buchung@mamuz.at; nähere Informationen unter 02577/84180, e-mail info@mamuz.at und www.mamuz.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung