12.03.2022 | 13:15

Erlebnisarena St. Corona ganz im Zeichen von "Niederösterreich hilft"

LR Danninger: „Große Welle der Hilfsbereitschaft“

Die Erlebnisarena St. Corona am Wechsel stellte den gestrigen Freitag ganz unter das Motto „Niederösterreich hilft“. Der gesamte Ticketumsatz dieses Tages wird über „Niederösterreich hilft“ für Hilfsprojekte zur Ukraine-Krise gespendet.

Um möglichst vielen Gästen die Möglichkeit zu bieten, einen Nachmittag nach der Arbeit bzw. nach der Schule mit dabei zu sein und somit das Spendenaufkommen zu erhöhen, wurde der Betrieb mit Flutlicht bis 19 Uhr verlängert. Zusätzlich haben regionale Unternehmerinnen und Unternehmer Schulen auf einen Skitag eingeladen und auch diesen Umsatz zur Gänze gespendet. Die Betriebe haben dabei Transfers, Verleihmaterial und Lifttickets komplett übernommen. Die Erlebnisarena rief und mehr als 500 Gäste sind gekommen, davon allein 235 Schülerinnen und Schüler aus der Region.

„Die russische Aggression verursacht unsagbares Leid in der Ukraine. In dieser Zeit beeindruckt mich die große Welle der Hilfsbereitschaft der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Gerade für viele Tourismusbetriebe waren die vergangenen zwei Jahre während der Pandemie nicht einfach. Daher ist es besonders beeindruckend, was hier die Erlebnisarena St. Corona am Wechsel und zahlreiche regionale Betriebe innerhalb kürzester Zeit auf die Beine gestellt haben. Vielen herzlichen Dank an die Menschen in der Region und insbesondere an Karl Morgenbesser für diesen wertvollen Beitrag. Hier in St. Corona am Wechsel zeigt sich eindrucksvoll, wie tatkräftig Niederösterreich hilft“, bedankt sich Tourismus- und Sportlandesrat Jochen Danninger.

„Wir möchten als Erlebnisarena St. Corona am Wechsel auch einen Beitrag leisten und spenden — und machen das, was wir gut können, nämlich unseren Gästen freudvolle Erlebnisse im Schnee bieten. Heute sind insgesamt 10.000 Euro zusammengekommen, die wir eins zu eins an „Niederösterreich hilft“ spenden. Die Hilfsbereitschaft ist groß, heute haben sich auch zehn Skilehrerinnen und Skilehrer in den Dienst der guten Sache gestellt“, sagt Karl Morgenbesser, Geschäftsführer der Erlebnisarena St. Corona am Wechsel.

Folgende Betriebe haben sich an der Aktion der Erlebnisarena St. Corona am Wechsel für „Niederösterreich hilft“ beteiligt: Mobilitätscenter Luckerbauer, Tischlerei Reichmann, Raiffeisenbank Wiener Alpen, Baumeister Stangl, Pflasterungen Aigner, Planungsbüro Rusaplan, Sparkasse Neunkirchen und das Sport- und Gesundheitszentrum Aspang.

Weitere Informationen: Wirtschaftsagentur ecoplus, Markus Steinmaßl, Telefon 02742/9000 196 19, E-Mail m.steinmassl@ecoplus.at bzw. Büro Landesrat Jochen Danninger, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann Tel.: 02742/9005-12172
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung