25.03.2021 | 14:47

Egon Schiele Museum in Tulln öffnet am 27. März

Persönliche Geschichten zu Familie, Freunden und Wegbegleitern

Am Samstag, 27. März, startet das Egon Schiele Museum in Tulln in die Saison und präsentiert danach, mit Ausnahme der soeben beschlossenen Osterruhe von Donnerstag, 1., bis Dienstag, 6. April, neben den sechs audiovisuellen Lebensstationen mit den Originalstimmen von Gerti und Melanie Schiele sowie Egon Schieles Schwägerin Adele Harms mit Leihgaben des Landessammlungen Niederösterreich, der Stadtgemeinde Tulln und privater Leihgeber persönliche Geschichten zu Familie, Freunden und Wegbegleitern. Unter den 13 wenig bekannten Originalwerken aus seinem Frühwerk, die sehr persönliche Begegnungen mit den Zeitgenossen des Ausnahmekünstlers ermöglichen, sind u. a. ein Bildnis der Mutter, die Boote von Triest oder „Sonnenblume I“.

„Wer waren die Schulfreunde von Egon Schiele? Wer hat sein Talent entdeckt und gefördert? Welche Werke waren Schlüsselwerke in seinem Schaffen? Wer hat diese Werke besessen und welche Geschichten erzählen sie?“, beschreibt Kurator Christian Bauer jene Fragen, zu denen es die Antworten in den Originalwerken in der Schatzkammer gibt.

„Das Egon Schiele Museum beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Biographie und Frühwerk des Künstlers und schlägt dabei jedes Jahr ein neues, spannendes Kapitel auf“, meint Bauer und verweist darauf, dass kein Ort besser geeignet sei, um sich auf die Spuren von Tullns berühmtestem Sohn zu machen: „Denn hier verbrachte er seine Kindheit und Jugend, hier fand er seine ersten Förderer und feierte seine ersten künstlerischen Erfolge. Neben seiner Familie, seinen Freunden und Förderern stellen wir hier auch seine erste Liebe Gretl Partonek vor - und zwar mit jenem Original-Skizzenbuch, das er ihr gewidmet hat. So erzählt diese kleine, aber feine Ausstellung viele spannende Geschichten, die wir auch mit einem kostenlosen Ausstellungsbegleiter dokumentiert haben“.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr; nähere Informationen beim Egon Schiele Museum Tulln unter 02272/64570, e-mail info@schielemuseum.at und www.schielemuseum.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung