31.05.2023 | 10:04

Der Juni im Cinema Paradiso St. Pölten

Film- und Live-Highlights, „Pro Planet Week STP“ und mehr

Die gemeinsam mit der Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich, der Stadt St. Pölten u. a. veranstaltete „Pro Planet Week STP“, die vom 19. bis 25. Juni eine Woche lang preisgekrönte Filme, Diskussionen und innovative Ideen zur Bewältigung der Herausforderung Klimakrise bietet, steht im Zentrum des Juni-Programms des Cinema Paradiso St. Pölten:

Eröffnet wird am 20. Juni mit der Dokumentation „Matter out of Place“ samt anschließendem Gespräch mit Regisseur Nikolaus Geyrhalter u. a.; am 21. Juni feiern die Science Busters ihre „Global Warming Party“, am 22. Juni wartet nach dem Animations-Kurzfilm „Songs of the Earth – Strategien gegen die Klimakrise“ von Soumik Datta eine Podiumsdiskussion. Weiters zu sehen sind die Filme „Vandana Shiva – Ein Leben für die Erde“ (19. Juni), „Bikes vs. Cars“ (25. Juni), „Aufschrei der Jugend - Fridays for Future Inside“ (23. Juni), „Wem gehört mein Dorf?“ (23. Juni) und „Der wilde Wald – Natur Natur sein lassen“ (24. Juni). Für die „Cinema Kids“ stehen „Blueback“ (24. Juni) und „Die Legende vom Tigernest“ (25. Juni) auf dem Programm, die „Cinema School“ präsentiert am 23. Juni das Bilderbuchkino „Ein Herz für die Umwelt“ mit Live-Musik, am 20. Juni „The North Drift – Plastik in Strömen“ samt anschließender Diskussion sowie am 22. Juni den Workshop „Clim’School“.

Weitere Film-Highlights im Juni sind die Niederösterreich-Premiere der Komödie „Mermaids Don’t Cry“ am 27. Juni mit Stefanie Reinsperger, Karl Fischer und der Regisseurin Franziska Pflaum, Wes Andersons „Asteroid City“, der Schweizer Streifen „Die Nachbarn von oben“, „Die Unschärferelation der Liebe“ mit Caroline Peters und Burghart Klaußner, die Feelgood-Komödie „Die Rumba-Therapie“ und der Dokumentarfilm „27 Stories“ über den Wohnpark Alterlaa in Wien. An den Montag-Nachmittagen werden zudem im „Film-Café“ wieder Kaffee, Kuchen und zusätzlich die Streifen „Der Pfau“ (5. Juni), „Griechenland“ (12. Juni), „Book Club 2“ (19. Juni) und „Mamma ante portas“ (26. Juni) serviert. Am 29. Juni eröffnet dann eine Film-Party mit „Mamma Mia!“ das diesjährige Open-Air-Kino am Rathausplatz.

Gestartet wird der Reigen der Live-Veranstaltungen am morgigen 1. Juni mit einer weiteren Stummfilm-Livevertonung der „Frankenstein“-Verfilmung aus dem Jahr 1910 durch den Stummfilmpianisten Gerhard Gruber und den Leinwand-Lyriker Ralph Turnheim sowie einem Konzert im Rahmen von „Sound on Tape“ mit Glazed Curtains. Am 5. Juni liest Dragqueen Candy Licious für Kinder ab fünf Jahren aus den Kinderbüchern „Filip Fisch“ von Doris Maria Weigl, „Ilvie Little“ von Susanne Stemmer und „Schwanenteich“ von Michi Fleischmann. Am 30. Juni schließlich gibt Konstantin Wecker beim Open-Air-Kino gemeinsam mit Jo Barnickel ein „Solo zu zweit“.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/21400 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung