01.04.2022 | 16:09

Autismuszentrum Sonnenschein: Neuer Podcast und neue Seminar-Reihe informieren über Autismus-Spektrum

LR Eichtinger/Fidler/Gobara: Für Fachpersonen gibt es ab Mai neue Seminare über Diagnostik, Formen der Intervention und Förderungen

„Der Podcast bietet Eltern, Betroffenen, Fachpersonen und anderen Zuhörerinnen und Zuhörern viele Informationen zum Thema Autismus-Spektrum, konkrete Tipps und grundlegende Ideen. Mit dem Podcast können und wollen wir aber natürlich keine Therapie ersetzen“, betont Primaria Sonja Gobara, die Leiterin des Autismuszentrums Sonnenschein. Franziska Hinteregger, eine Mitarbeiterin des Autismuszentrums, interviewt dazu Fachleute, Eltern und Selbstbetroffene. Die erste Folge gibt es zum Weltautismustag, am 2. April, zu hören. Primaria Sonja Gobara spricht über die Entstehung des Zentrums, die Leistungen und über die Idee zum Podcast.

„Das Team des Autismuszentrums Sonnenschein zeichnet sich durch großes Engagement aus. Welche Erfolge dieses Engagement hat, konnte ich vor zwei Jahren bei einer Reise nach Rom mit acht Kindern des Autismuszentrums zum Heiligen Vater erleben. Ein neues Zeichen für den großen Einsatz des Autismuszentrum-Teams ist die neue Seminarreihe und der neue Podcast“, sagt Landesrat Martin Eichtinger.

Norbert Fidler, Vorsitzender des Landesstellenausschusses der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) in Niederösterreich, betont: „Das Autismuszentrum Sonnenschein ist ein Vorzeigemodell. Hier wird tolle Arbeit in einem Bereich geleistet, der für Menschen, die nicht selbst betroffen sind, schwer zu greifen und zu verstehen ist. Die Ärztinnen und Ärzte, die Therapeutinnen und Therapeuten im Haus sind fachliche Experten, aber gleichzeitig sind sie viel mehr: Sie geben Familien eine Perspektive. So eine herausragende Arbeit gilt es zu unterstützen.“

Für Fachpersonen aus den Bereichen Medizin, Psychologie, Therapie, Pädagogik, Soziales sowie in Tagesstätten, Wohnheimen, im Jobcoaching, usw. tätigen Personen gibt es nun eine Seminarreihe zum Thema Autismus-Spektrum unter der Leitung von Primaria Sonja Gobara und Sigrid Kuckenburg mit renommierten internationalen und nationalen Experten, die referieren werden. Ziel der Seminar-Reihe, die bis Frühling 2023 läuft, ist es, Fachpersonen über das Thema zu informieren. Vor allem der Umgang mit schwierigen Verhaltensweisen stellt eine große Herausforderung für Bezugspersonen dar. Daher sind auch präventive Maßnahmen ein Thema, Unterstützungsmöglichkeiten und mögliche Wege, wie man angemessen auf die spezifischen Bedürfnisse von autistischen Menschen eingehen kann. Die Seminar-Reihe umfasst vier Module, jedes Modul bietet mehrere Seminare.

Etwa sechs von 1.000 Menschen sind von einer Autismus-Spektrum-Störung betroffen. Das Autismuszentrum in St. Pölten bietet individuell zugeschnittene Therapieangebote. Ziele der Behandlung und Begleitung sind ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben sowie eine chancenreiche Zukunft. NÖGUS und ÖGK fördern den Betrieb und das Engagement des Autismuszentrums Sonnenschein.

Nähere Informationen unter 0676/81216536, Christine Exl-Haiderer, Bakk., und E-Mail christine.exl-haiderer@noel.gv.at, www.autismuszentrum-sonnenschein.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung