23.07.2021 | 11:17

Ausstellungen, Kulturvermittlung, Kunst im öffentlichen Raum

Von der Galerie Breyer bis zu „Mozart in Baaden!“

Gestern, Donnerstag, 22. Juli, wurde im Haus der Kunst in Baden eine Verkaufsausstellung der Galerie Breyer eröffnet, die neben Grafiken von Arnulf Rainer und den Phantasten der Wiener Schule wie Ernst Fuchs, Wolfgang Hutter, Rudolf Hausner und Anton Lehmden auch zeitgenössische Originalgemälde von Martin Gubo, Leslie L. Lane und Rita Stern präsentiert. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/86800-550 bzw. www.galerie.lane.at.

Morgen, Samstag, 24. Juli, wird von 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr im Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien im Rahmen des „WIENXTRA-Kinderaktiv“-Programms der Workshop „Die Frankensteins – (k)ein gruseliges Familienporträt“ abgehalten. Familien mit Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren können dabei ihr hauseigenes Frankensteinmonster kreieren. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Kunstraum NOE unter 01/9042111, e-mail lena.schuster@kunstraum.net und www.kunstraum.net.

Ebenfalls ab morgen, Samstag, 24. Juli, wird die Ausstellung „Leben im Mond – Daniel Spoerri & Art brut“ im Ausstellungshaus Spoerri in Hadersdorf um eine Dimension erweitert, indem Spoerris Arbeiten den phantastischen Flugobjekten des deutschen Visionärs Gustav Mesmer gegenübergestellt werden. Ausstellungsdauer: bis 31. Oktober; Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr. Nähere Informationen unter 02735/20194 und 0664/88454787, e-mail office@spoerri.at und www.spoerri.at.

In der Kunstfabrik Groß Siegharts werden morgen, Samstag, 24. Juli, um 19 Uhr gleich zwei Ausstellungen eröffnet: In der Galerie schaffen Terese Kasalicky, Matthias Peyker und Stefan Reiterer mit malerischen und bildhauerischen Mitteln hybride Objekte zwischen Figürlichkeit und Abstraktion, Skulptur und Bildraum. Im Projektraum junge Kunst verschränkt David Postl die Technik des Gipsgusses mit malerischen und collagierten Elementen zu Formen und Flächen in der Schwebe zwischen figürlich und abstrakt. Ausstellungsdauer: jeweils bis 29. August; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei den Galerien Thayaland unter 0699/18119220, e-mail presse@galerien-thayaland.at und www.galerien-thayaland.at.

Morgen, Samstag, 24. Juli, wird auch um 14 Uhr auf der Terrasse des ehemaligen Kurhauses am Semmering, nunmehr Grand Semmering, die Ausstellung „Semmering - Land, Besitz und Commons“ eröffnet. Abdul Sharif Baruwa, Olga Chernysheva, Anna Daučíková, Zhanna Kadyrova, Elvedin Klačar, Mikhail Tolmachev, Milica Tomić, Inge Vavra, Hannes Zebedin, Anca Benera, Arnold Estefan, Taus Makhacheva, Laure Prouvost und Titre Provisoire haben für das Ausstellungsprojekt im öffentlichen Raum ortsspezifische Arbeiten geschaffen, die sich mit dem Wandel der Region auseinandersetzen und Themen wie Tourismus und Klimawandel beleuchten. Die Kunstprojekte sind bis 17. Oktober beim Bahnhof, entlang der Hochstraße, bei den Hotelanlagen, aber auch an abgelegeneren Orten wie dem Golfplatz zu sehen bzw. hören. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Kunst und Kultur - Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich unter 02742/9005-13504, e-mail publicart@noel.gv.at und www.publicart.at.

Schließlich werden am Sonntag, 25. Juli, in Baden die kulturhistorischen Stadtspaziergänge mit Christine Triebnig-Löffler fortgesetzt, die sich unter dem Titel „Mozart in Baaden!“ ab 10 Uhr auf die Spuren des Genies begibt. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung