Job.ReAct

Im Rahmen des Projektes erhalten niederösterreichweit arbeitssuchende Personen, insbesondere Langzeitarbeitslose/Langzeitbeschäftigungslose, einen befristeten Transitarbeitsplatz und werden an Unternehmen, Gemeinden, NPOs und Vereinen im Rahmen einer gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassung befristet überlassen. Die TeilnehmerInnen arbeiten überwiegend in Bereichen des nachhaltigen, ökologischen Wirtschaftens und der Kreislaufwirtschaft, sowie im Bereich „Green Jobs“. Zusätzlich erhalten die TeilnehmerInnen während der Projektteilnahme sozialpädagogische Unterstützung sowie Vermittlungsunterstützung.

  • Langzeitarbeitslose/Langzeitbeschäftigungslose, die infolge der Covid-19-Pandemie arbeitslos wurden und inzwischen von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen sind
  • Langzeitarbeitslose/Langzeitbeschäftigungslose, die aufgrund der Pandemie der Wiedereinstieg nicht erreichen konnten bzw. auf absehbare Zeit nicht erreichen können.

Für das Projekt werden mind. 35 Plätze im Jahr 2021 und 110 Plätze im Jahr 2022 für Arbeitslose, insbesondere Langzeitarbeitslose/Langzeitbeschäftigungslose, zur Verfügung gestellt.

Das Integrationsziel umfasst die Vermittlung von mind. 10 % der TeilnehmerInnen in Beschäftigung oder Qualifizierung (1. und 2. Ausbildungs- bzw. Beschäftigungsmarkt), Schule oder eine weitere Schulungsmaßnahme nach individuellem Austritt, die über das Erstgespräch hinaus und mehr als 35 Tage am Projekt teilgenommen haben.

Das Projekt setzt auf 3 Ebenen an: 

  • Erstgespräch mit zugeteilten potentiellen TeilnehmerInnen 
  • Eintritt in ein befristetes Dienstverhältnis als Transitarbeitskraft und befristete Arbeitsaufnahme in einem Unternehmen, Gemeinden, NPOs und Vereinen  
  • Begleitende sozialpädagogische Betreuung und Vermittlungsunterstützung

Der Projektzeitraum beginnt mit 01.11.2021 und endet spätestens mit 31.12.2022. Im Bedarfsfall ist eine Aufstockung und/oder Verlängerung des Projektes möglich.

100% werden aus Mitteln des ESF finanziert.


ESF-Logo

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.

Downloads

Ihre Kontaktstelle 

MAG Menschen und Arbeit Gmbh 
Wiener Straße 54, Stiege A, 6. Stock 3100 St. Pölten
E-Mail: office@menschenundarbeit.at
Tel: 027 42/9005-19200 
Letzte Änderung dieser Seite: 6.12.2021
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung