06.08.2021 | 12:52

Arbeiten für Fahrbahnerneuerung der B 18 im Bereich Rainfeld sind abgeschlossen

Land NÖ investiert 970.000 Euro

Die Fahrbahn der Landesstraße B 18 wurde im Bereich Rainfeld zwischen Rohrbach an der Gölsen und St. Veit an der Gölsen mit einem Investitionsvolumen von rund 970.000 Euro erneuert. Die B 18 entsprach in diesem Bereich auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen, weshalb der NÖ Straßendienst eine Sanierung der Fahrbahn ab Kilometer 46 bis Kilometer 48,52 beschlossen hat. Die B 18 ist in diesem Bereich mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von etwa 9.000 Fahrzeugen am Tag belastet. Im Vorjahr erfolgte die Sanierung der B 18 im Bereich St. Veit an der Gölsen auf einer Länge von rund einem Kilometer.

Zur Verstärkung des Konstruktionsaufbaues wurde nach den Fräsarbeiten die Fahrbahnkonstruktion in einem kurzen Abschnitt mit einer acht Zentimeter starken Tragschicht und über die gesamte Länge mit einer zehn Zentimeter starken Binderschicht und einer 3,5 Zentimeter starken Deckschicht aufgebaut. Sämtliche Straßen- bzw. Feldweganschüsse wurden den neuen Gegebenheiten entsprechend angepasst und die erforderliche Bodenmarkierung wurde aufgebracht. Die Bauarbeiten führte die Firma Anton Traunfellner in einer Bauzeit von drei Wochen aus.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung