Beispielsprojekt: Weideland NÖ

Wiesen und Weiden sind mit ihrer großen Bedeutung für den Landschaftshaushalt und die Landschaftsökologie wesentliche Elemente unserer Kulturlandschaft.
Die Neuanlage und die nachhaltige Bewirtschaftung von Weide- und Wiesenflächen sind Ziele des Projektes.

Im nördlichen NÖ - einem Gebiet ohne traditionelle Weidehaltung - biete die Förderung des LAFO einen Anreiz für den Aufbau von Weiden als Bewirtschaftungsform.

In den traditionellen Weidegebieten Niederösterreichs wird durch die Förderung von Weideneuanlagen und Weideerweiterungen ein Beitrag zur Grünlanderhaltung geleistet.

Daneben wird den LandwirtInnen umfangreiche Beratung für den Betrieb der Weide und Unterstützung für die bessere Vermarktung ihrer Produkte geboten.
Im Rahmen der „Weidefeste“ wird die Bevölkerung über die tierfreundliche und umweltgerechte Haltungsform der Weide informiert.

Konkrete Maßnahmen:

  • Errichtung der Weide
  • Beratung
  • Projektbetreuung
  • Öffentlichkeitsarbeit
2 Bilder von Weideland auf dem Kühe grasen


Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

NÖ Agrarbezirksbehörde - Fachabteilung Landentwicklung
Landhausplatz 1, Haus 12 3109 St. Pölten Telefon +43-(0)2742/9005-13603
Fax +43-(0)2742/9005-13890
E-Mail post.abb@noel.gv.at
Letzte Änderung dieser Seite: 22.9.2022
© 2023 Amt der NÖ Landesregierung