08.07.2021 | 10:18

25. Festival „Glatt & Verkehrt“

Auftakt am 9. Juli in Spitz mit „A Sud di Bella Ciao“

Klangbrücken in alle Himmelsrichtungen und einen Italien-Schwerpunkt bietet das 25. Festival „Glatt & Verkehrt“, das morgen, Freitag, 9. Juli, im Innenhof des Schlosses zu Spitz eröffnet wird. Ab 19 Uhr ist dabei „A Sud di Bella Ciao“ mit Riccardo Tesi, dem Doyen der italienischen Folk-Szene, zu hören. Am Samstag, 10. Juli, folgt hier mit Diknu Schneeberger Trio featuring Benjamin Schmid ein weiteres Open-Air-Konzert, bei dem wiederum ab 19 Uhr Gypsy Swing auf Jazz trifft.

Am Sonntag, 11. Juli, startet die Musikwerkstatt, die diesmal in der Musikschule Krems ihre Heimat gefunden hat: Eine Woche lang arbeitet dabei ein sechsköpfiges internationales Referententeam unter der Leitung von Evelyn Fink-Mennel mit über 40 Teilnehmenden in den verschiedensten Bereichen traditioneller und improvisierter Musik. Ein Querschnitt der Workshop-Ergebnisse wird dann am Freitag, 16. Juli, ab 18 Uhr bei den Werkstatt-Reprisen im Garten der Pfarrkirche Mautern präsentiert.

Fortgesetzt wird das Festival hier am Samstag, 17. Juli, ab 18 Uhr mit dem neapolitanischen Trio Suonno d’Ajere, das bei seinem Open-Air-Konzert Canzoni aus fünf Jahrhunderten zu Gehör bringt. Am Sonntag, 18. Juli, gestaltet die RatzFatzBänd aus Tirol ab 15 Uhr ein Konzert für die ganze Familie; bei Schönwetter gibt es an diesem Tag bereits ab 13 Uhr ein Rahmenprogramm des Waldkindergartens waldfexxx. Bei Schlechtwetter finden im angrenzenden Severinstadl jeweils zwei Konzertdurchgänge statt – Freitag und Samstag ab 18 und 20 Uhr, Sonntag ab 15 und 17 Uhr.

Am Mittwoch, 21. Juli, übersiedelt „Glatt & Verkehrt“ schließlich an seinen Hauptspielort, zu den Winzern Krems, und präsentiert am ersten Abend Stiller Has, 5/8erl in Ehr‘n und das Jazzorchester Vorarlberg. Am Donnerstag, 22. Juli, folgen das Jelena Popržan Quartett, Marilyn Mazur und Ingrid Oberkanins, am Freitag, 23. Juli, „Opas Diandl trifft Canzoniere Grecanico Salentino“, am Samstag, 24. Juli, das Luisa Cottifogli Trio und SuRealistas sowie am Sonntag, 25. Juli, Kayhan Kalhor und das Rembrandt Frerichs Trio bzw. Paolo Fresu und Omar Sosa; Beginn ist jeweils um 18 Uhr bzw. am Finaltag um 17 Uhr.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02732/908033, e-mail tickets@noe-festival.at und www.glattundverkehrt.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung