07.06.2021 | 14:23

20. Schwechater Satirefestival

Ab heute Freiluftveranstaltungen im Felmayergarten

Renommierte Kabarettisten, Newcomer und musikalische Highlights umfasst auch dieses Jahr das Schwechater Satirefestival. Das coronabedingt von Jänner/Februar auf Juni/Juli verschobene Jubiläumsprogramm zum 20. Geburtstag geht ab heute, Montag, 7. Juni, bis Donnerstag, 22. Juli, als Freiluftveranstaltung im Felmayergarten über die Bühne; Beginn ist von Montag bis Samstag um 19.30 Uhr bzw. am Sonntag um 18 Uhr.

Eröffnet wird von heute, Montag, 7., bis Freitag, 11. Juni, mit Christoph Fritz und „Das jüngste Gesicht“, gefolgt von Gernot Kulis mit „Probt Altes Spielt Neues“ am Montag, 14., und Mittwoch, 16. Juni, sowie Reggae Ska Rub und Dub Dance Music von und mit Tschebberwooky am Dienstag, 15. Juni. Die offizielle Festival-Eröffnung erfolgt am Donnerstag, 17. Juni, mit Manuela Seidl, Marius Schiener und „Bierlos am Bahnhof“. Am Freitag, 18. Juni, zieht es Berni Wagner nach „Galápagos“, am Samstag, 19. Juni, lädt Stefan Haider zur Vorpremiere von „Sing Hallelujah!“, am Montag, 21., und Dienstag, 22. Juni, meint Thomas Maurer „WosWasI“.

Am Mittwoch, 23. Juni, servieren Gerhard Walter und Gunkl „Herz & Hirn II“, am Freitag, 25. Juni, heißt es mit Uta Köbernick „Ich bin noch nicht fertig“, am Sonntag, 27. Juni, präsentieren Katharina Straßer, Wolf Bachofner und Bela Koreny „Wien für Anfänger“. „Sternzeichen: Stur“ von und mit Pepi Hopf steht von Montag, 28. Juni, bis Freitag, 2. Juli, auf dem Programm, „Ein Abend mit Michael Seida“ am Samstag, 3. Juli, die abendfüllende Abschweifung „So und anders“ von Gunkl am Sonntag, 4. Juli. „Was schluckst du..?!“ fragen sich Peter & Tekal von Montag, 5., bis Freitag, 9. Juli.

Am Samstag, 10. Juli, ist Magda Leeb „Die Kaiserin von Österreich“, am Montag, 12. Juli, wird Erika Pluhar „Die Stimme erheben“, am Dienstag, 13. Juli, Didi Sommer „Aufschneidn“. Am Mittwoch, 14. Juli, bringt Ludwig Müller „Unverpackt“, am Donnerstag, 15. Juli, Alf Poier „Humor im Hemd“ und am Freitag, 16. Juli, The Schick Sisters „Exquisite Acoustic Music“ auf die Bühne. Am Samstag, 17. Juli, zeigt Michael Buchinger „Lange Beine, kurze Lügen“, am Montag, 19. Juli, Herbert Steinböck „Aus jedem Dorf a Hund“, am Dienstag, 20. Juli, Reinhard Nowak „Endlich!“. Am Mittwoch, 21. Juli, gestalten Elli Bauer, Malarina, Isabell Meili und Miriam Hie als Frauenpower einen Abend mit vier Kabarettistinnen, ehe am Donnerstag, 22. Juli, Severin Groebner mit „Gut möglich“ das Finale bestreitet.

Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.satirefestival.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung