08.11.2021 | 15:05

Zwettl: Neuer Fahrbahnteiler an der Landesstraße L 71 erhöht Verkehrssicherheit

Gesamtkosten belaufen sich auf 110.000 Euro

Am westlichen Ortsbeginn von Zwettl wurde an der Landesstraße L 71 ein Fahrbahnteiler zur Erhöhung der Verkehrssicherheit errichtet und die Fahrbahn im gegenständlichen Bereich saniert. Weiters wurden auch Gehsteige erweitert, eine Bushaltestelle mit einer Busbucht ausgestattet sowie die Entwässerungseinrichtungen und Randeinfassungen instandgesetzt bzw. erneuert. Die von der Straßenmeisterei Zwettl in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen in rund zwei Monaten durchgeführten Arbeiten sind mit Kosten von etwa 110.000 Euro verbunden, wobei 75.000 Euro von der Stadtgemeinde Zwettl und 35.000 Euro vom Land Niederösterreich getragen werden.

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko meinte kürzlich bei der Baufertigstellung: „Mit dem Fahrbahnteiler wurde eine Maßnahme umgesetzt, die für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer die Sicherheit erhöht“. Für die Errichtung von Fahrbahnteiler und Querungshilfe wurde unmittelbar nach dem Kreuzungsbereich der L 71 mit der Höhen Straße und der Sonnleiten Straße stadteinwärts die Fahrbahn der L 71 verschwenkt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung