05.11.2021 | 12:07

Sieben strahlende Sieger aus Niederösterreich beim weltgrößten Weinwettbewerb

Heimische Winzer haben sehr gut abgeschnitten

12.525 qualitativ hochwertige Weine von 1.641 Produzenten aus 44 Ländern und fünf Kontinenten haben heuer an der „austrian wine challenge vienna 2021“ (AWC) – dem größten offiziellen Weinwettbewerb der Welt – teilgenommen. Am Bundesamt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg sind die nach Österreich geschickten Flaschen von rund 250 nationalen und internationalen Önologen, Weinanalytikern, Sommeliers, Gastronomen, Fachhändlern und Fachjournalisten in Einzelkabinen verdeckt verkostet und nach einem Punktesystem bewertet worden. Die AWC garantiert allen Teilnehmern völlige Chancengleichheit, egal ob heimischer Kleinbetrieb oder internationaler Großabfüller.

Niederösterreichs Winzer haben bei dieser Konkurrenz sehr gut abgeschnitten, die sogar vergleichbare Veranstaltungen, wie die Londoner International Wine Challenge IWC oder die Mundus Vini in Deutschland, in den Schatten stellt. Beim „Grünen Veltliner“, der Leitsorte des Landes, haben zwei Betriebe aus Niederösterreich beide ausgeschriebenen Kategorien gewonnen: Das Weingut Heinz-Gettinger aus Deinzendorf im Bezirk Hollabrunn siegte im Bewerb „Grüner Veltliner klassisch“ und der Weinhof Waldschütz aus Sachsendorf im Bezirk Tulln im Bewerb „Grüner Veltliner kräftig“.

Auch in anderen Weißwein-Kategorien standen niederösterreichische Winzer bei der AWC 2021 an der Spitze: Die „Welschriesling“-Wertung holte sich das Weingut Küssler aus Stillfried im Bezirk Gänserndorf. Von hier kommt auch der Sieger im „Muskateller, Muskat Ottonel“-Ranking – das Bioweingut Staringer. Im Bewerb „Traminer“ triumphierte das Weingut Sonnenhügel aus Unterretzbach im Bezirk Hollabrunn. Und die Kategorie „Reserve Weißwein Jahrgang 2017 und älter“ hat das Weingut am Berg von Michael Gruber aus Langenlois gewonnen.

Dass Niederösterreichs Winzer auch Rotweine mit hoher Qualität zu produzieren verstehen, beweist Leo Aumann aus Tribuswinkel in der Thermenregion mit seinem Sieg in der Kategorie „Merlot“. Dazu hat ihm eine Flasche Harterberg Merlot aus dem Jahrgang 2017 verholfen.

Nähere Informationen unter http://www.awc-vienna.at/

 

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2021 Amt der NÖ Landesregierung