Rad- und Leih-E-Scooter-Verkehr

Für mehr Verkehrssicherheit beim Rad- und Scooterfahren.



Sujet Schul Radbus

SchulRadBus 

Gemeinsam – Eltern mit ihren Kindern – mit dem Rad zur Schule fahren: das ist der SchulRadBus! In regelmäßigen Abständen fahren Kinder und Eltern gemeinsam mit anderen Kindern und Eltern entlang vereinbarter Routen zur Schule. Dabei üben sie ihre Geschicklichkeit am Rad und Verhaltensregeln im Straßenverkehr. Eine gute Vorbereitung für die Radfahrprüfung!

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website der NÖ.Regional.GmbH unter der Rubrik „Mobilitätsmanagement NÖ“.


Fahrrad wird reapariert

Radreparaturtage 

Ein regionaler Radmechaniker oder ein Mitarbeiter des ÖAMTC kontrolliert Räder auf STVO-Konformität. Dabei werden Kleinigkeiten sofort repariert, Ketten geschmiert oder Schaltungen eingestellt. Größere Reparaturen werden in einer Checkliste festgehalten und können bei Interesse flott und professionell im nächsten Fahrradtechnikgeschäft repariert werden. Für mehr Verkehrssicherheit beim Radfahren.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website der NÖ.Regional.GmbH unter der Rubrik „Mobilitätsmanagement NÖ“.


Personengruppe berät sich über Schreibtisch gebeugt

Beratung Radinfrastruktur 

Radwege befinden sich in der Regel auf Gemeindestraßen oder auf Nebenanlagen wie z. B. gemischten Geh- und Radwegen, die im Verantwortungsbereich der Gemeinden liegen. Das Land Niederösterreich unterstützt Gemeinden mit dem NÖ Mobilitätsmanagement als zentrale Anlaufstelle bei Planungen und Fördereinreichungen zur Umsetzung sicherer Radverkehrsanlagen.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website der NÖ.Regional.GmbH unter der Rubrik „Mobilitätsmanagement NÖ“.


ARBÖ: Radfahrschule 2022 - freiwillige Fahrradprüfung für Kinder zw. 10 und 12 Jahren  

Für Kinder unter 12 Jahren besteht die Möglichkeit, eine Fahrradprüfung abzulegen. Mit dem so erworbenen Fahrradführerschein dürfen Kinder bereits ab 10 Jahren ohne erwachsene Begleitperson ein Fahrrad auf der Straße lenken.
Die Infos werden über die Schulen im Zuge der Verkehrserziehung an Eltern und Kinder herangetragen. Im Zuge der Fahrradschule absolvieren Kinder zwischen 10 und 12 Jahren einen 2-stündigen Vorbereitungskurs sowie eine theoretische und praktische Fahrradprüfung.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website des Landes NÖ sowie auf der Website des NÖ Jugendrotkreuzes.  


Frau fährt auf E-Bike
© ÖAMTC

E-Bike-Kurse 

Durchführung von dreistündigen Kursen, in denen den Teilnehmenden die Unterschiede zwischen Rad und E-Bike verdeutlicht werden und die Handhabung der E-Bikes im Straßenverkehr auf einem abgesicherten Gelände geübt wird.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website des ÖAMTC.


Plan mit Radschulwegen

Pilotprojekt „Rad-Schulwegpläne“ – gemeinsam für mehr Sicherheit

 Im Rahmen dieses Pilotprojekts werden in ausgewählten Gemeinden und Städten Rad-Schulwegpläne erstellt, die verkehrssichere Fahrradwege zur Schule aufzeigen, Überquerungsstellen markieren und Gefahrenstellen kennzeichnen.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website der Radland GmbH. 

Sujet "Der AUVA Radworkshop"
Sujet "Der AUVA Radworkshop"


Frau fährt mit e-Scooter
© nextbike

Leih-E-Scooter Pilotprojekt  

In diesem Pilotprojekt werden die vielfältigen Aspekte dieses modernen und immer beliebteren Verkehrsmittels anhand von zwei Testgemeinden evaluiert.


Verkehrssicherheitskampagne www.deraugenblick.at 



Frau auf Fahrrad
© Josef Bollwein

Pilotprojekt „Mehr Farbe für mehr Achtsamkeit“ 

Durch farbige Straßenraumgestaltung an zwei definierten Standorten konnte erstmalig österreichweit wissenschaftlich untersucht und belegt werden, dass einfache Maßnahmen wie farbige geometrische Markierungen eine Geschwindigkeitsreduktion des Kfz-Verkehrs und somit eine Verbesserung der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer bewirken können.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Website der Verkehrssicherheitskampagne www.deraugenblick.at 


Ihre Kontaktstelle des Landes zum Thema Verkehrssicherheitsprojekte

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Raumordnung und Gesamtverkehrsangelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru7@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 14191
Fax: 02742/9005 – 14950
Letzte Änderung dieser Seite: 17.7.2024
© 2024 Amt der NÖ Landesregierung