20.04.2022 | 10:23

Tuesday Nightskating macht St. Pölten und Wr. Neustadt im Sommer wieder zu Skater-Metropolen

LR Danninger: „Unser beliebtes, sportliches Freizeit-Erlebnis findet wieder regulär statt“

Sportlandesrat Jochen Danninger, Raiffeisenbank Gebietsleiterin Petra Böswarth
Sportlandesrat Jochen Danninger, Raiffeisenbank Gebietsleiterin Petra Böswarth© NLK BurchhartDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Nachdem letztes Jahr Corona-bedingt nur wenige Ausfahrten möglich waren, ist Tuesday Nightskating heuer mit regulärem Programm zurück. Von Mai bis August sind wieder jeden zweiten Dienstagabend abwechselnd in St. Pölten und Wiener Neustadt jeweils neun Ausfahrten geplant. Gestartet wird am 3. Mai in der Landeshauptstadt. „Tuesday Nightskating hat sich zu einem beliebten Freizeit-Erlebnis in St. Pölten und Wiener Neustadt entwickelt und bringt die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zum gemeinsamen Sporttreiben. Nach einigen Absagen in den letzten beiden Jahren, ist die Freude groß, dass die geplanten Ausfahrten nun wieder regulär stattfinden können. Denn mit guter Musik, verschiedenen Mottos und freier sowie sicherer Fahrt auf den Straßen kann Inlineskaten ja nur Spaß machen“, freut sich Sportlandesrat Jochen Danninger über das Stattfinden des Erfolgsprojektes. Schirmherr Toni Pfeffer scharrt mit seinen Skates schon in den Startlöchern und kann den Start in die neue Skate-Saison kaum noch erwarten. Neben dem Spaß am Sport gilt natürlich auch der Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Hauptaugenmerk: „Von unserer Seite steht einem sicheren Vergnügen nichts im Weg. Damit im Sommer die Straßen St. Pöltens und Wiener Neustadts gemeinsam unsicher gemacht werden können, rate ich aber zusätzlich jedem an die passende Schutzausrüstung zu denken und Rücksicht auf alle anderen Skater zu nehmen“, so Danninger abschließend.

Die Teilnahme an Tuesday Nightskating ist natürlich kostenlos. Treffpunkt ist immer um 19 Uhr beim Klangturm in St. Pölten bzw. am Hauptplatz in Wiener Neustadt. Um 19:30 Uhr geht es dann los. Ein mobiler DJ-Wagen wird für den richtigen Beat und schwungvolle Musik sorgen. Um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden, werden die Sportlerinnen und Sportler jedes Mal von einer Polizeieskorte, ausgebildeten Rolling Guards und dem Roten Kreuz begleitet. Auf Facebook unter „Tuesday Nightskating“ bzw. „Tuesday Nightskating Wiener Neustadt“ gibt es für die Skating-Community alle Informationen rund um die Ausfahrten, wie auch Absagemeldungen zum Beispiel bei Schlechtwetter. Das SPORTLAND Niederösterreich-Team bedankt sich bei der Firma „Jürgen Brandstötter“, die mit dem mobilen DJ-Wagen immer für den musikalischen Rahmen bei Tuesday Nightskating in St. Pölten sorgt, der Raiffeisenbank, der Firma Reiterer, der Stadt Wiener Neustadt und der Stadt St. Pölten, die der Initiative bereits seit Jahren als wichtige Partner zur Seite stehen.

Nähere Informationen beim Sportland Niederösterreich unter 02742/9000-19876, Patrick Pfaller, und E-Mail patrick.pfaller@noe.co.at, bzw. beim Büro LR Danninger unter 02742/9005-12253, Mag. Andreas Csar, und E-Mail andreas.csar@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image