03.10.2021 | 08:51

Spatenstich für neues Schülerheim der Landesberufsschule Mistelbach

LR Teschl-Hofmeister: 15 Millionen Euro Investition an Schulstandort Mistelbach

Nahmen den Spatenstich vor (v.l.n.r.): Direktor Franz Pleil, Architekt Heinrich Strixner, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bürgermeister Erich Stubenvoll beim Spatenstich zum neuen Schülerwohnheim der Landesberufsschule Mistelbach.
Nahmen den Spatenstich vor (v.l.n.r.): Direktor Franz Pleil, Architekt Heinrich Strixner, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bürgermeister Erich Stubenvoll beim Spatenstich zum neuen Schülerwohnheim der Landesberufsschule Mistelbach.© NLK BurchhartDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Im kleinen Rahmen wurde in dieser Woche der Spatenstich des neuen Schülerheims der Landesberufsschule Mistelbach gemeinsam mit Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister begangen. „15 Millionen Euro werden hier am Schulstandort Mistelbach im Zuge der Neubauarbeiten des Schülerwohnheims investiert. Ich wünsche einen sicheren und planmäßigen Bauverlauf“, so die Landesrätin.

Eine Generalsanierung bzw. ein Neubau auf dem bestehenden Grundstück ist nicht möglich, weshalb das neue Schülerheim mit 220 Betten im unmittelbaren Anschluss an das Schul- und Werkstättengebäude errichtet wird. Das Schülerheimgebäude wird dabei aus 22 Wohngruppen zu jeweils zehn Betten, in Zweier- und Dreierzimmer inklusive Sanitäreinrichtungen aufgeteilt, bestehen. Auch ein Speisesaal mit Küche und mit dazugehörigen Wirtschafts- und Nebenräumen, Freizeitbereiche, eine Zentralgarderobe sowie ein Verwaltungsbereich werden Teil des Neubaus sein. Das Gebäude wird zudem barrierefrei ausgeführt und nach den energietechnischen Maßnahmen für Landesobjekte des Landes Niederösterreich ausgeführt. „Die Baumaßnahmen hier in Mistelbach sind Teil des Bauprogramms 2017-2023 der Neuordnung des berufsbildenden Landesschulwesens. Insgesamt investieren wir im Rahmen des Programms eine Summe von 110 Millionen Euro jene baulichen Rahmenbedingungen und Ausstattungen schaffen, die es für einen modernen, schulformen-übergreifenden Unterricht braucht“, so die Landesrätin abschließend.

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image