Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt St. Pölten und dem Land Niederösterreich zur Errichtung des „KinderKunstLabors“ in St. Pölten wurde beschlossen.

Weiters wurde beschlossen, für die bis 2024 geplante Sanierung des Stadttheaters in Wiener Neustadt, eines für Niederösterreich wichtigen und traditionsreichen Theaterstandorts, der Stadt Wiener Neustadt einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 3.807.000 Euro zur Verfügung zu stellen.

Der Verein „die NÖ Umweltverbände“ wird mit einem Betrag von 154.500 Euro für den Betrieb von Sammelstellen für das Jahr 2020 gefördert.

Zur Förderung des öffentlichen Verkehrs soll die Park-and-Ride-Anlage beim Bahnhof Retz von den ÖBB saniert, umgestaltet und erweitert werden, sodass nach Fertigstellung zusätzlich ca. 33 PKW-Stellplätze und ca. 62 Zweiradstellplätze zur Verfügung stehen. Die NÖ Landesregierung hat beschlossen, die Sanierung, Umgestaltung und Erweiterung der Park-and-Ride-Anlage beim Bahnhof Retz im Ausmaß von 618.080 Euro (das sind 40 Prozent der Gesamtkosten) zu fördern.

Die Marktgemeinde St. Georgen am Ybbsfelde wird bei der Errichtung der Radverkehrsanlage „Radweg im Bereich der Landesstraße B1“ mit einer nicht rückzahlbaren Beihilfe im Zuge der neuen Richtlinie zur Förderung von Radverkehrsanlagen von bis zu 329.000 Euro unterstützt.

Weiters wurde beschlossen, das Beschäftigungsprojekt des Vereines „Integration Niederösterreich“ im Jahr 2021 zu fördern. Ziel ist die (Re-)Integration lang-zeitarbeitsloser Frauen mit psychischen und physischen Beeinträchtigungen in den primären Arbeitsmarkt.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann Tel.: 02742/9005-12172
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung