06.07.2021 | 15:08

Sanierung der Kreuzung B 60 /L 161 Reisenberg-Wasenbruck abgeschlossen

Land NÖ investierte 117.000 Euro

Die Fahrbahnen der Landesstraßen B 60 und L 161 wurden im Kreuzungsbereich auf eine Länge von jeweils 200 Meter saniert. Abgeordneter zum NÖ Landtag, Christoph Kainz hat in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Eröffnung nach der Fahrbahnsanierung der Landesstraßen B 60 und L 161 im Bereich der Kreuzung B 60 / L 161 Reisenberg – Wasenbruck vorgenommen.

Auf Grund des Alters der Straßenkonstruktion und den vorhandenen Fahrbahnschäden entsprachen die Fahrbahnen der beiden Landesstraßen im Kreuzungsbereich B 60 /L 161 nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Aus diesem Grund hat sich der NÖ Straßendienst dazu entschlossen, die Fahrbahnen der Landesstraßen in diesem Bereich auf einer Länge von jeweils 200 Meter zu sanieren. Die Arbeiten wurden im Zeitraum vom 7. Juni bis 18. Juni 2021 von der Firma Leyrer & Graf aus Schwechat durchgeführt. Die Gesamtkosten von rund 117.000 Euro werden zur Gänze vom Land NÖ getragen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung