22.06.2021 | 15:28

Sanierung der Brücke über Mank bei Hörsdorf im Zuge der B 215 beginnt

Großaigen: Fahrbahn der Landesstraße L 5263 wird erneuert

Gestern erfolgte mit Landesrat Ludwig Schleritzko der offizielle Startschuss für die Generalsanierung der Mankflussbrücke bei Hörsdorf (Bezirk Melk) im Zuge der Landesstraße B 215. Die Bauarbeiten werden von der Firma Leyrer + Graf unter halbseitiger Verkehrsführung ausgeführt. Mit der Fertigstellung ist im Oktober zu rechnen. Die Gesamtbaukosten betragen rund 310.000 Euro, wobei rund 295.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 15.000 Euro auf die Stadtgemeinde Mank für den Geh- und Radweg entfallen.

„Der NÖ Landesstraßendienst trägt für über 4.500 Brücken die Verantwortung“, so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko „Sie reichen von Brücken über kleinere Bäche bis hin zu Talübergängen und Brücken über die Donau. Bei den Brückenobjekten braucht es natürlich besondere Aufmerksamkeit, damit die Verkehrssicherheit jeden Tag gewährleistet ist. Die Investitionen in die Brücke über den Mankfluss bei Hörsdorf im Gemeindegebiet von Mank sorgen genau dafür“, betont Schleritzko.

Die Landesstraße B 215 quert südöstlich von Hörsdorf den Mankfluss mit einen rund 16 Meter langen einfeldrigen Plattenbalkentragwerk. Das Brückenobjekt weist aufgrund seines Alters (Baujahr 1967) massive Schäden auf. Die nun gestarteten Sanierungsmaßnahmen umfassen unter anderem die Neuherstellung der bituminösen Schichten und die Erneuerung der Abdichtung, der Randbalken und der Geländer. Eine Seite des Randbalkens wird auf 2,5 Metern verbreitert und kann als kombinierter Geh- und Radweg zukünftig genutzt werden.

Weiters werden im Ortsgebiet von Großaigen (Bezirk Melk) von der Straßenmeisterei Mank die Randsteine bzw. Spitzgräben erneuert sowie die Entwässerungseinrichtungen den neuen Gegebenheiten angepasst. Im Zeitraum von Mitte bis Ende August wird die Fahrbahn der Landesstraße L 5263 von der Kreuzung der L 103 mit der L 5263 in Großaigen in Richtung Westen in einwöchiger Bauzeit unter Totalsperre mit Umleitung entsprechend des aufgetretenen Schadensbildes saniert. Die Kosten für die rund 1,7 Kilometer lange Sanierung der Landesstraße L 5263 belaufen sich auf rund 250.000 Euro, wobei etwa 230.000 auf das Land Niederösterreich und rund 20.000 Euro auf die Stadtgemeinde Mank entfallen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung