10.03.2022 | 09:17

Saisonstart im schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Familienfest, sommerliche Ferienprogramme, slowakische Tage und Halloween heuer als Schwerpunkte

Das „Tor zur Au“ öffnet am Samstag, 19. März, seine Pforten. Ein breites Angebot richtet sich an Familien, Schulklassen und Gruppen. Als Highlights gelten die neue Ausstellung zu Kronprinz Rudolf im Aussichtsturm sowie die Schlossinsel.

Als beliebtes Familienausflugsziel bietet das schlossORTH Nationalpark-Zentrum einen informativen Einstieg in die Themenwelt im Nationalpark Donau-Auen. Mittlerweile hält auf dem Auerlebnisgelände Schlossinsel der Frühling Einzug. Ziesel, europäische Sumpfschildkröten und Nattern sind zu beobachten. Wasserpflanzen, Wildblumen und Gehölze des Auwaldes gedeihen. „Die begehbare Unterwasserstation, Rastplätze, barrierefreie Infoelemente sowie zahlreiche Einrichtungen zum Spielen ergänzen das Angebot. Wir freuen uns auf viele Gäste, die nach der Winterpause wieder die Schlossinsel besuchen kommen“, sagt Nationalparkdirektorin Edith Klauser.

Im Aussichtsturm des Schlosses wird heuer neu die Ausstellung „Von Acker und Au. Eine Zeitreise mit Kronprinz Rudolf in das Land der Donau-Auen“ gezeigt. Rudolf war ein Kenner der Auen östlich von Wien, seine detaillierten Beschreibungen dieser Flusslandschaft haben bis heute wissenschaftliche Relevanz. Er hielt sich gerne im Schloss Orth auf, hier konnte er Wildtierbeobachtungen und seiner Jagdleidenschaft nachgehen. „In der Ausstellung nähern sich Nationalpark Donau-Auen und Marktgemeinde Orth jener Waldwildnis an, die der Kronprinz einst beschrieben hat. Die Landschaft und die Tierwelt von heute und damals werden beleuchtet. Man begibt sich auf eine Reise von Wien bis Orth und entdeckt sowohl Unterschiede als auch Gemeinsamkeiten über einen Zeitraum von rund 150 Jahren“, so Edith Klauser.

Von 19. März bis inklusive 1. November ist das schlossORTH Nationalpark-Zentrum täglich geöffnet. Neben Führungen für Individualgäste sowie Programmen für Gruppen und Schulen zählen das Familienfest am 29. Mai, das sommerliche Ferienprogramm, die „Slowakischen Tage“ und Halloween am 31. Oktober zu den heurigen Veranstaltungsschwerpunkten.

Nähere Informationen: schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Telefon +43 2212/3555, E-Mail schlossorth@donauauen.at, bzw. Nationalpark Donau-Auen, Pressesprecherin Mag. Erika Dorn, Telefon 02212/3450-26, E-Mail e.dorn@donauauen.at, www.donauauen.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung