22.03.2021 | 15:16

Saisonstart im Krahuletz-Museum Eggenburg am 28. März

Von „Glas und Porzellan“ bis zu „Urelefant und Babymammut“

Am Sonntag, 28. März, beginnt ab 10 Uhr im Krahuletz-Museum Eggenburg die heurige Ausstellungssaison. Neu ist die Ende Oktober fertiggestellte Präsentation von buntem Glas und glänzendem Porzellan, die zwar eröffnet werden konnte, aufgrund von Corona aber noch kaum zugängig war. Gezeigt werden unter anderem zwei leuchtend grüne Gläser aus der Biedermeierzeit, deren Farbe uranhältig ist.

Über den Winter wurden einige Ausstellungsstationen mit Zusatzinformationen erweitert, die mit QR-Codes abrufbar sind. Darunter befinden sich im Mittelalterbereich auch Hörstationen, bei denen mittelhochdeutsche Sprachbeispiele abgerufen werden können. Kinder können im Museum Stempelstationen suchen und bekommen dafür einen Schmeichelstein. Dieses Jahr sind neue Stempel dazugekommen, beispielsweise ein Babymammut und ein Urelefant.

Das Krahuletz-Museum Eggenburg hat drei Ausstellungsschwerpunkte: Erdgeschichte, Menschheitsgeschichte und Volkskunde. Die Ausstellungsbereiche werden laufend überarbeitet und zeitgemäß gestaltet. Geöffnet hat das Museum von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 17 Uhr.

Nähere Informationen unter www.krahuletzmuseum.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung