TOPMELDUNG
20.09.2022 | 09:01

Neues Seniorenheim in Fischamend feierlich eröffnet

LH Mikl-Leitner: Ein derartig erfolgreiches Projekt gelingt nur im Miteinander

Peter Karl, CEO Erste Immobilien Kapitalanlagengesellschaft (KAG), Bundesrat Otto Auer, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Humanocare Geschäftsführer Julian Hadschieff, Bürgermeister Thomas Ram und Heimleiterin Martina Aichelburg-Rumerskirch (v.l.n.r.) bei der offiziellen Eröffnung des neuen Seniorenheims in Fischamend.
Peter Karl, CEO Erste Immobilien Kapitalanlagengesellschaft (KAG), Bundesrat Otto Auer, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Humanocare Geschäftsführer Julian Hadschieff, Bürgermeister Thomas Ram und Heimleiterin Martina Aichelburg-Rumerskirch (v.l.n.r.) bei der offiziellen Eröffnung des neuen Seniorenheims in Fischamend.© NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Am gestrigen Montagnachmittag eröffnete Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Stadtzentrum von Fischamend (Bezirk Bruck an der Leitha) ein modernes Seniorenheim mit fünf Wohngruppen und jeweils 15 Einzelzimmern (insgesamt 75 Betten) und der Möglichkeit einer Senioren–Tagesbetreuung. Das Gebäude wurde in einer Zeit von etwa 18 Monaten errichtet und ermöglicht den Bewohnerinnen und Bewohnern zentrumsnah im Grünen, nahe der Fischa und der Pfarrkirche, zu leben.

„Die Bereitschaft zum Miteinander hat Niederösterreich stark und groß gemacht“, sagte die Landeshauptfrau in ihrer Festansprache. Ein gutes Beispiel für dieses Miteinander, das unserer Gesellschaft zugutekomme, sei das neue Seniorenheim in Fischamend. „Ein derartig erfolgreiches Projekt gelingt nur im Miteinander von Stadtgemeinde Fischamend, Humanocare und Land Niederösterreich“, führte sie weiter aus.

„Bei uns in Niederösterreich können wir darauf verweisen, dass im Landesbudget rund die Hälfte aller Mittel für den Gesundheitsbereich und den Sozialbereich ausgegeben werden“, sprach die Landeshauptfrau einen weiteren Aspekt an. Niederösterreich habe in allen Regionen ein flächendeckendes Netz an Kliniken und Seniorenheimen, hielt sie fest. Umfragen unter Heimbewohnern und Angehörigen würden eine große Zufriedenheit mit den Senioren- und Pflegeeinrichtungen bestätigen. Um in Zukunft noch mehr Pflege- und Betreuungskräfte zu bekommen, gebe es eine monatliche Ausbildungsprämie für alle Auszubildenden, erinnerte die Landeshauptfrau.

Julian Hadschieff, Geschäftsführer Humanocare, sagte: „Mit der Beauftragung von heimischen Bauunternehmen konnte sichergestellt werden, dass die Fertigstellung des Seniorenzentrums trotz Covid-19 Pandemie im Zeitplan erfolgte. Da das Haus über einen multifunktionalen Veranstaltungsraum im Zentrum von Fischamend verfügt, sollte auch die Einbindung externer Veranstaltungen im Seniorenzentrum gut gelingen.“

Bürgermeister Thomas Ram meinte: „Alle Mitglieder des Gemeinderates sind sehr stolz auf das, was hier entstanden ist. Wir werden in Zukunft diese Räumlichkeiten nutzen und die Seniorennachmittage der Gemeinde im Veranstaltungssaal des Seniorenheimes abhalten.“ Zu Wort kam weiters noch Peter Karl, CEO der Erste Immobilien Kapitalanlagengesellschaft (KAG).

Mehr unter www.humanocare.at

Weitere Bilder

Im Bild von links nach rechts: Bürgermeister Thomas Ram, Stephanie Cejka, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Stadtrat Oliver Hausner, Leopoldine Naeder (feiert am 6. Oktober ihren 101. Geburtstag) und Bundesrat Otto Auer
Im Bild von links nach rechts: Bürgermeister Thomas Ram, Stephanie Cejka, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Stadtrat Oliver Hausner, Leopoldine Naeder (feiert am 6. Oktober ihren 101. Geburtstag) und Bundesrat Otto Auer © NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Im Bild von links nach rechts: Bürgermeister Thomas Ram, Stephanie Cejka, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Stadtrat Oliver Hausner, Leopoldine Naeder (feiert am 6. Oktober ihren 101. Geburtstag) und Bundesrat Otto Auer

Bürgermeister Thomas Ram, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Humanocare Geschäftsführer Julian Hadschieff, Stephanie Cejka (85 Jahre alt), Stadtrat Oliver Hausner, Leopoldine Naeder (100 Jahre alt) und Bundesrat Otto Auer (v.l.n.r.) freuten sich über das neue Seniorenheim in Fischamend.
Bürgermeister Thomas Ram, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Humanocare Geschäftsführer Julian Hadschieff, Stephanie Cejka (85 Jahre alt), Stadtrat Oliver Hausner, Leopoldine Naeder (100 Jahre alt) und Bundesrat Otto Auer (v.l.n.r.) freuten sich über das neue Seniorenheim in Fischamend. © NLK PfeifferDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Bürgermeister Thomas Ram, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Humanocare Geschäftsführer Julian Hadschieff, Stephanie Cejka (85 Jahre alt), Stadtrat Oliver Hausner, Leopoldine Naeder (100 Jahre alt) und Bundesrat Otto Auer (v.l.n.r.) freuten sich über das neue Seniorenheim in Fischamend.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image