20.05.2022 | 10:32

Neues Forschungsprojekt „Gartenvögel Niederösterreich“ auf der GARTEN TULLN

LR Eichtinger: Vogelkundliche Aktivitäten erweitern das Angebot für Besucher der „Natur im Garten“-Erlebniswelt

„Gartenvögel Niederösterreich“ ist ein Projekt der Universität Wien unter Leitung von Univ.-Prof. Leonida Fusani in Kooperation mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien, dem Biodiversitätshub der Donau-Uni-Krems und der GARTEN TULLN als Standortbetreiber. An 12 Fangterminen von Anfang Mai bis August fangen ausgebildete Ornithologen mit Japannetzen Singvögel, um sie zu vermessen und zu beringen. Anschließend werden die Tiere natürlich unversehrt wieder freigelassen.

„Der Erhalt der Artenvielfalt durch ökologische Pflege und Gestaltung von Gärten fördert besonders die Vogelwelt in unseren Grünflächen. Dass seltene Singvögel aufgrund der ökologischen Pflege der GARTEN TULLN in besonderer Zahl vorkommen, zeigt, wie wichtig ökologische Grünraumpflege für die Artenvielfalt ist“, informiert Landesrat Martin Eichtinger über die Bedeutung des neuen Projekts.

Die Bestimmung der vorhandenen Vogelarten und die Erforschung der Lebensräume und Zugrouten lassen weitere Erkenntnisse über die Auswirkungen des Klimawandels und der veränderten Kulturlandschaft erfahren. „Für die GARTEN TULLN ist die Vogelberingung ein weiteres Highlight für Besucherinnen und Besucher, das die ökologische Ausrichtung der ‚Natur im Garten‘ Erlebniswelt unterstreicht,“ so Franz Gruber, Geschäftsführer GARTEN TULLN. Die Beringung erfolgt jeweils am Vormittag zu jeder vollen Stunde bei Schönwetter an folgenden Terminen: 24. Mai; 2., 14., 22. & 30. Juni; 13. & 22. Juli; 3., 11. & 24. August

Weitere Informationen gibt es bei „Natur im Garten“, Pressesprecher Franz-Xaver Hebenstreit, Telefon 0043 676 848 790 737, E-Mail franz.hebenstreit@naturimgarten.at, www.naturimgarten.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2023 Amt der NÖ Landesregierung