27.08.2021 | 10:37

Neuer Koordinator der „Agrar- und Waldwerkstätten“ bestellt

LR Teschl-Hofmeister: Landwirtschaft und Natur werden für die junge Generation erlebbar gemacht

Vor fünf Jahren wurde an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth die erste „Agrar– und Waldwerkstatt“ gegründet. Mittlerweile gibt es auch Standorte an der LFS Edelhof und an der LFS Obersiebenbrunn, die ein ambitioniertes naturpädagogisches Programm vermitteln. Als neuer Koordinator der „Agrar– und Waldwerkstätten“ in Niederösterreich wurde nun Fachlehrer Thomas Schrammel von der Fachschule Warth bestellt.

„Ich wünsche Thomas Schrammel, dem neuen Koordinator der ‚grünen‘ Werkstätten, viel Erfolg und Freude in seinem neuen Tätigkeitsbereich. Es ist eine durchaus erfüllende Aufgabe, Kinder und Jugendliche für die heimische Land- und Forstwirtschaft zu begeistern“, betont dazu Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. „Die große Nachfrage am naturpädagogischen Programm in den letzten Jahren unterstreicht die Notwendigkeit dieser Institution, die Natur für die junge Generation erlebbar macht. Dabei können das Areal und die Infrastruktur der Landwirtschaftlichen Fachschulen genutzt werden, was authentische Einblicke in die Arbeiten am Bauernhof und im Wald ermöglicht“, meint Teschl-Hofmeister.

„Im letzten Jahr gab es aufgrund der allgemeinen Vorgaben für Schulen und Kindergärten praktisch keine Erlebnisführungen. Jetzt hingegen können wir uns wieder über eine steigende Nachfrage freuen. Für den Herbst sieht die Buchungslage sehr gut aus“, betont Thomas Schrammel. „Die Kinder bzw. Jugendlichen werden bei den Führungen und Workshops altersgerecht von eigens geschulten Rangern betreut, die meist praktizierende Bäuerinnen und Bauern oder Lehrerinnen bzw. Lehrer sind. Das Programm richtet sich hauptsächlich an Kindergärten und Schulen, private Personen sind aber genauso willkommen“, sagt der neue Koordinator der „Agrar– und Waldwerkstätten“.

Besondere Highlights, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen, sind die Kindergeburtstage am Bauernhof und die Waldschatzsuche mit abschließendem Würstelgrillen. Beim Programmangebot wird ganz bewusst das nachhaltige Erleben der vier Jahreszeiten am Bauernhof und im Wald in den Mittelpunkt gestellt. So können die Kinder und Jugendlichen auf spielerische Art die Pflanzen- und Tierwelt entdecken. Der Bogen der angebotenen Themen spannt sich von Land- und Forstwirtschaft bis zu Ernährung, Wild und Jagd, Imkerei, Klima und Biodiversität.

Nähere Informationen beim Büro LR Teschl-Hofmeister unter 02742/9005-12655, Dieter Kraus, und e-mail dieter.kraus@noel.gv.at; Informationen zur „Agrar– und Waldwerkstatt“ unter www.kybeleum.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung