12.10.2021 | 09:39

Neuer Gehsteig sorgt ab sofort für mehr Verkehrssicherheit in Zöbern

115.000 Euro wurden investiert

Die Nebenanlagen im Zuge der Ortsdurchfahrt von Zöbern (Bezirk Neunkirchen) entlang der Landesstraße L 137 wurden mit einem Investitionsvolumen von rund 115.000 Euro neugestaltet. Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Aspang in Zusammenarbeit mit der Firma Klöcher in einer Bauzeit von rund 2 Monaten aus. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 115.000 Euro, wovon rund 70.000 Euro vom Land Niederösterreich und rund 45.000 Euro von der Marktgemeinde Zöbern getragen werden.

Dabei wurde der Gehsteig entlang der L 137 auf einer Länge von 550 Metern komplett neu angelegt. Die Abgrenzung der Fahrbahn zum Gehsteig erfolgte durch Schräg- und Hochborde. Um die Fahrbahnentwässerung zu gewährleisten, wurden Randsteineinläufe versetzt und die teilweise vorhandenen Schächte saniert. Im Bereich des Gewerbegebietes wurden Parkplätze geschaffen.

Die Gemeinde Zöbern hat im Frühjahr 2021 eine neue Wasserleitung und in Teilen des Gemeindegebietes eine Lichtwellenleiter-Leerverrohrung verlegt. Im Zuge dieser Arbeiten musste auch der Gehsteig entlang der Landesstraße L 137 abgebrochen werden. Aus diesen Gründen haben sich das Land Niederösterreich (NÖ Straßendienst) und die Marktgemeinde Zöbern dazu entschlossen, den Gehsteig sowie eine neue Abstellfläche beim Gewerbegebiet neu zu errichten.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung