12.11.2020 | 10:00

Neue Park & Drive-Anlage an der A4 in Betrieb genommen

LR Schleritzko: „Ziel ist, Zahl der Autofahrten durch Fahrgemeinschaften zu senken“

Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko hat gemeinsam ASFINAG-Vorstand Josef Fiala, Bürgermeister Gerhard Weil und Straßenbaudirektor Josef Decker kürzlich eine neue Park & Drive-Anlage mit 60 Stellplätzen an der A4 in Betrieb genommen.

„Unser Ziel muss es sein, dass wir die Zahl an Autofahrten reduzieren. Wir schaffen das zum einen mit dem Ausbau des Öffentlichen Verkehrs und zum anderen durch eine Erhöhung des Besetzungsgrades in den einzelnen PKW. Wer Fahrgemeinschaften bildet und Anlagen wie diese in Bruck an der Leitha nutzt, schützt damit die Umwelt und schont seine eigene Geldbörse“, so Landesrat Schleritzko.

Bereits Ende 2007 wurde zwischen ASFINAG und dem Land Niederösterreich ein Rahmenübereinkommen für die Errichtung von Park & Drive-Anlagen abgeschlossen. „Als moderner Autobahnbetreiber unterstützen wir aktiv den individuellen Mobilitäts-mix. Ein Baustein für ein multimodales Verkehrsnetz ist der Ausbau von Park & Drive-Anlagen: Knapp 2.000 Stellplätze für spritschonende, umweltfreundlichere Fahrgemeinschaften stehen derzeit in Niederösterreich entlang der Autobahnen bereits zur Verfügung“, kann ASFINAG-Vorstand Fiala berichten.

Die Anlage bei der Auffahrt Bruck/Leitha West bietet 57 Pkw-Stellplätze sowie drei Stellplätze für Menschen mit Behinderung. Um ein geordnetes Abstellen der Fahrzeuge zu ermöglichen wurde eine Bodenmarkierung aufgebracht. In den Abend- und Nachtstunden sorgt in Zukunft eine Solarbeleuchtung für mehr Sicherheit. Die Ausgestaltung der Park & Drive-Anlage wurde von der Straßenmeisterei Bruck/ Leitha ausgeführt. Die Errichtungskosten betragen rund 135.000 Euro und werden zur Hälfte vom Land Niederösterreich und der ASFINAG getragen. Die Erhaltung der Park & Drive-Anlage wird von der Stadtgemeinde Bruck/Leitha übernommen.

Weitere Informationen: Büro LR Schleritzko, Florian Krumböck, BA, Telefon 02742/9005-13546, E-Mail florian.krumboeck@noel.gv.at

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner Tel.: 02742/9005-13314
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung