25.08.2021 | 11:33

NÖ Karenzberatung berät Unternehmen seit einem Jahr rund um Karenz, Vereinbarkeit und Wiedereinstieg

LR Eichtinger: „Ein vielfältiges Angebot für Betriebe“

Bei der Pressekonferenz (von links): Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla), Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG), Landesrat Martin Eichtinger, Beraterin Daniela Sieberer
Bei der Pressekonferenz (von links): Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla), Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG), Landesrat Martin Eichtinger, Beraterin Daniela Sieberer© NLK BurchhartDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Die NÖ Karenzberatung unterstützt und berät seit rund einem Jahr Betriebe kostenfrei rund um die Themen Karenzmanagement und Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Mitarbeiter und Arbeitgeber. Arbeitsmarktlandesrat Martin Eichtinger, Martin Etlinger, Geschäftsführer der Menschen und Arbeit GmbH, Daniela Sieberer, Beraterin der NÖ Karenzberatung und Josef Heidenbauer, Inhaber von Nah&Frisch in Würmla informierten am heutigen Mittwoch bei einer Pressekonferenz im Landhaus über das erste Jahr NÖ Karenzberatung.

Mit ihrem Angebot richtet sich die NÖ Karenzberatung seit September 2020 an EPUs und KMUs und unterstützt die Betriebe beim Wiedereinstiegs- und Karenzmanagement sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Landesrat Martin Eichtinger dazu: „Wir sind in einer Zeit moderner Arbeitswelt, wo die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ganz wichtig ist.“ Daher sei es notwendig, Maßnahmen zu treffen, um diese Vereinbarkeit zu steigern, aber auch um den Übergang in Karenz und den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu optimieren, so Eichtinger. Der Europäische Sozialfonds und das Land Niederösterreich finanzieren das Projekt zu je 50 Prozent und stellen zwei Millionen Euro dafür zur Verfügung. „Bisher gab es 450 Erstberatungen, derzeit sind 100 Unternehmen in Betreuung und weitere zehn Unternehmen haben die Beratung bereits vollständig abgeschlossen“, ergänzte Eichtinger, der unterstrich, dass die Karenzberatung flächendeckend in Niederösterreich angeboten wird. Die Standorte befinden sich in St. Pölten, Wiener Neustadt, Wolkersdorf, Amstetten und Zwettl.

Bei der persönlichen Beratung erhalten die Betriebe Informationen über die Formen der Karenzierung, Hilfe beim Wiedereinstieg von Mitarbeitern, Vertretungen werden vorbereitet und begleitet sowie Prozesse standardisiert. Eichtinger: „Ein vielfältiges, intensives Angebot und ich kann nur allen Betrieben raten, das große Know-how der Beraterinnen zu nutzen. Die Beratung erfolgt an acht Tagen und ist kostenlos.“ Interessierte Unternehmen können sich unter 02742/9005-19200 bei der NÖ Karenzberatung melden.

Martin Etlinger, Geschäftsführer der Menschen und Arbeit GmbH MAG, die als Trägerorganisation der NÖ Karenzberatung dient, sagte: „Wir rücken die Menschen in den Mittelpunkt und setzen auf Begleitung und Beratung. Es geht darum, optimale Lösungen bei der beruflichen Vereinbarkeit, Karenzierung, Wiedereinstellung und Gleichstellung zu finden. Unsere Zielsetzung ist es, strukturierte Prozesse in den Betrieben zu schaffen.“ Karenzberaterin Daniela Sieberer unterstrich: „Karenz und Vereinbarkeit trifft jedes Unternehmen.“ Sie empfehle daher eine Beratung durch die NÖ Karenzberatung, bei der ein Beratungsplan erstellt und dieser auf die Bedürfnisse der Unternehmen abgearbeitet werde. Nah&Frisch-Inhaber Josef Heidenbauer aus Würmla hat das Angebot der Karenzberatung bereits in Anspruch genommen. Er sagte: „Ich war am Anfang sehr skeptisch, war aber sehr schnell überzeugt. Wir haben gemeinsam einen Leitfaden für mein Unternehmen erstellt und ich kann das nur jedem empfehlen.“

Weitere Informationen: MAG Menschen und Arbeit, Pressesprecher Dávid Huszti, Telefon 0676/78 07 111, E-Mail: d.huszti@menschenundarbeit.at, Büro LR Eichtinger, Mag. Stefan Kaiser, Telefon 02742/9005-13443, E-Mail: stefan.kaiser@noel.gv.at.

Weitere Bilder

 Berichteten über das erste Jahr NÖ Karenzberatung (von links): Beraterin Daniela Sieberer, Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG), Landesrat Martin Eichtinger und Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla).
Berichteten über das erste Jahr NÖ Karenzberatung (von links): Beraterin Daniela Sieberer, Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG), Landesrat Martin Eichtinger und Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla).© NLK BurchhartDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Berichteten über das erste Jahr NÖ Karenzberatung (von links): Beraterin Daniela Sieberer, Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG), Landesrat Martin Eichtinger und Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla).

Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG; von links), Beraterin Daniela Sieberer, Landesrat Martin Eichtinger und Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla) sprachen zur NÖ Karenzberatung.
Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG; von links), Beraterin Daniela Sieberer, Landesrat Martin Eichtinger und Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla) sprachen zur NÖ Karenzberatung.© NLK BurchhartDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Geschäftsführer Martin Etlinger (MAG; von links), Beraterin Daniela Sieberer, Landesrat Martin Eichtinger und Josef Heidenbauer (Nah&Frisch Würmla) sprachen zur NÖ Karenzberatung.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image