07.03.2021 | 09:35

Land NÖ liefert Gemeinden gesammeltes Know-How: Gut beraten zum Mobilitätskonzept

LR Schleritzko: „NÖ veröffentlicht umfassenden Wegweiser zum individuellen Mobilitätskonzept zur Unterstützung für Gemeinden“

Mit der zunehmenden Mobilität der Menschen und der gleichzeitigen Notwendigkeit klimafreundliche Mobilitätslösungen zu schaffen, steigen auch die Anforderungen an die Gemeinden in Niederösterreich. Sicherheit und Lebensqualität sind dabei weitere entscheidende Faktoren, die bei Planungen klar im Vordergrund stehen.

„Mobilität und die Frage, wie wir uns bewegen, bestimmt unsere Gesellschaft. Egal ob es um Arbeit, Bildung, Ehrenamt, Gesundheit oder Sport geht: Ohne die Möglichkeit Zusammenkommen funktioniert das Zusammenleben nicht. Verantwortliche in den Gemeinden haben dabei nicht nur den Straßenverkehr, sondern auch den öffentlichen Verkehr sowie Fuß- und Radverkehr im Auge zu behalten, was zu komplexen Aufgabenstellungen führt. Für größere Städte, aber auch für kleinere Gemeinden sind Mobilitätskonzepte daher eine wichtige Grundlage. Aus diesem Grund hat das Land Niederösterreich in Zusammenarbeit mit den Mobilitätsberaterinnen und Mobilitätsberatern der NÖ Regional GmbH einen Wegweiser erstellt, der BürgermeisterInnen, GemeinderätInnen und Mobilitätsbeauftragte in der Planung und Ausführung eben dieser unterstützt“, erklärt NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. „Bei der Planung von Mobilitätskonzepten geht es nicht nur um Infrastrukturprojekte, wie etwa neue Straßen, auch vielfältige Maßnahmen zur Verhaltensveränderung der Bevölkerung und die dazugehörige Öffentlichkeitsarbeit werden berücksichtigt.“

„Die Broschüre liefert darüber hinaus Informationen zu Themen wie Klimaschutz und Klimawandelanpassung, Begegnungszonen, Schulumfelder oder auch Stellplatzkonzepte, um nur einige zu nennen. Bespiele aus der Praxis geben einen besseren Einblick und behandeln auch Probleme, Trends und Zukunftsperspektiven“, ist Schleritzko von der Wichtigkeit dieses Angebotes überzeugt.

„Das Service der Beratung zu Mobilität und Verkehr steht allen niederösterreichischen Gemeinden kostenlos zur Verfügung. Für eine Beratung ist nur ein Ansuchen der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters erforderlich. Klares Ziel ist es, die Arbeit in den Gemeinden zu erleichtern. Dabei stehen den Verantwortlichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landes Niederösterreich und die Mobilitätsberaterinnen und Mobilitätsberater der NÖ Regional GmbH zur Seite“, so der Landesrat abschließend.

Weitere Informationen: Büro LR Schleritzko, Florian Krumböck, BA, Telefon 02742/9005-13546, E-Mail florian.krumboeck@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann Tel.: 02742/9005-12172
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2021 Amt der NÖ Landesregierung