25.03.2022 | 14:41

LH Mikl-Leitner und LR Danninger zur Ansiedlung von Boehringer Ingelheim in Niederösterreich

Mikl-Leitner: „Größtes Ansiedlungsprojekt in der Geschichte unseres Bundeslandes“

Boehringer Ingelheim baut ein Werk in Bruck an der Leitha in Niederösterreich, will in Niederösterreich 1,5 Milliarden Euro in eine biopharmazeutische Großanlage investieren und rund 800 neue Arbeitsplätze schaffen, dies berichtet der Kurier in seiner Online-Ausgabe mit Verweis auf „Firmenkreise“.

„Wir freuen uns sehr, dass der internationale Pharmakonzern Boehringer Ingelheim Niederösterreich ausgewählt hat, um eine biopharmazeutische Produktionsstätte zu errichten. Gerade die Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben uns vor Augen geführt, wie wichtig es ist, dass unser Land auch produzierenden Betrieben wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen bieten kann. Niederösterreich hat sich um diese Produktionsstätte in einem aufwändigen Verfahren beworben und gegen Standorte in Amerika, Deutschland und Spanien durchgesetzt. Mit einem Investitionsvolumen von 1,5 Milliarden Euro und 800 neuen hochwertigen Arbeitsplätzen handelt es sich um das größte Ansiedlungsprojekt in der Geschichte unseres Bundeslandes. Das macht mich unglaublich stolz“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in einer ersten Reaktion.

Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger ergänzt: „Boehringer Ingelheim hat ein Grundstück in unserem ecoplus Wirtschaftspark in Bruck an der Leitha gekauft, weil der Standort verkehrstechnisch perfekt angebunden ist und sich Niederösterreich bereits in den letzten Jahren zu einem Life Science Standort mit internationaler Strahlkraft entwickelt hat. Wir bieten Pharmafirmen in Niederösterreich also ein wirklich perfektes Umfeld. Die Firma hat äußerst ambitionierte Pläne und plant in Bruck eine Green Factory. Wir werden Boehringer Ingelheim bestmöglich unterstützen und freuen uns riesig über diesen prominenten Neuzugang im Unternehmerland Niederösterreich.“

Weitere Informationen: Büro Landesrat Jochen Danninger, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9005-12253, E-Mail andreas.csar@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung