TOPMELDUNG
31.12.2021 | 08:47

LH Mikl-Leitner: „Das Zusammenstehen und Zusammenhalten in Niederösterreich ist einzigartig“

Ausblick auf das Jahr 2022

„Gehen Sie impfen, schützen Sie sich selbst und schützen Sie damit vor allem auch Ihre Mitmenschen“, appelliert Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Ausblick auf das kommende Jahr 2022. Rückblickend auf das zu Ende gehende Jahr 2021 sagt sie vor allem ein „Danke fürs Zusammenhalten“: „Ein spezielles Danke gilt unserem Gesundheitspersonal, das Übermenschliches leistet, unseren Pädagoginnen und Pädagogen, den Unternehmen und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Handel, und all den Menschen, die sich in unseren Blaulicht- und Einsatzorganisationen engagieren, sei es im Rahmen der Pandemie oder bei sonstigen großen Herausforderungen wie beim Waldbrand in Hirschwang“.

„Wir werden dieses Engagement auch in Zukunft brauchen“, betont sie: „Vor allem auch unser aller Disziplin und Durchhaltevermögen. Denn auch wenn wir die Pandemie schon satthaben, haben wir sie leider immer noch nicht los“. Für die Landeshauptfrau ist aber auch klar: „Das Zusammenstehen und Zusammenhalten in Niederösterreich ist einzigartig“.

2022 wird der 100. Geburtstag des Bundeslandes Niederösterreich gebührend gefeiert werden, kündigt Mikl-Leitner im Ausblick auf das neue Jahr an. „Vor 100 Jahren hat die offizielle Loslösung Niederösterreichs von Wien stattgefunden. Ein schöner Anlass, um die Vielfalt und Einzigartigkeit Niederösterreichs in den Mittelpunkt zu stellen“, hält sie fest. Es gehe dabei auch darum, „unsere Landesidentität und unser Selbstbewusstsein weiter zu stärken“, so die Landeshauptfrau.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung