05.03.2022 | 10:15

LH Mikl-Leitner: Gratulation an Johannes Aigner zu Abfahrts-Gold bei den Paralympischen Spielen

„Niederösterreich ist unglaublich stolz“

Johannes Aigner hat bei den 13. Paralympics in Peking bei seiner ersten Teilnahme die Goldmedaille gewonnen. Der 16-jährige sehbehinderte Gloggnitzer entschied die Abfahrt überraschend für sich. „Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg. Johannes Aigner und Guide Matteo Fleischmann kürten sich bereits im Jänner zum Doppelweltmeister im Slalom und Parallelbewerb, nun folgte mit Gold die ganz große Überraschung. Niederösterreich ist unglaublich stolz!“, freut sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Die Stärken von Aigner liegen eigentlich in den technischen Disziplinen. Diese Rennen stehen erst auf dem Programm, der frischgebackene Olympionike hat in Peking noch vier Rennen vor sich.

Glückwünsche übermittelt Mikl-Leitner zugleich an Markus Salcher, der hinter Aigner die erste Silbermedaille für Österreich holte.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit Tel.: 02742/9005-13632
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2022 Amt der NÖ Landesregierung